Hati - Von Trauer, Krieg Verzweiflung und Hass (Interview, 2003)

Einige von denen, die sich vor längerer Zeit das Hati-Interview im Ablaze durchgelesen haben, werden sich wahrscheinlich die Frage stellen, was die Jungs jetzt wohl machen. Vor allem diejenigen, die sich (so wie ich auch) gleich ihr Demo bestellt und seit dem nichts mehr von ihnen gehört haben.


Für alle Anderen, die Hati noch nicht kennen hat uns der Fronter, blutiger Engel, das Wichtigste aus der Bandgeschichte zusammengefasst:

Hati wurde von Pest und mir Ende 2000 ins Leben gerufen, um den Spirit des primitiven Black Metal am leben zu halten. Uns kotzte dieser ganze Schönwetter Black Metal mit tollen Keys und Frauengesang dermassen an, dass wir Hati ins Leben gerufen haben. Wir verarbeiten bei Hati eigentlich alle Gedanken und Gefühle die wir wollen und meinen, dass sie in Musik umgesetzt werden sollten. Wir haben mit Hati bis jetzt 2 Demos veröffentlicht: Hati – Aus dem Dunkel (Tape) und Hati – Auf in den Kampf, das als Tape CD-R, von uns selber veröffentlicht wurde und dann noch mal als LP und CD von Black Empire Records. Auch gibt es zum 2. Demo ein T-Shirt, welches von uns selber rausgebracht wurde. Hati besteht aus Nordmann – Donner & Blitze, Pest – Kettensäge & Streitaxt, blutiger Engel – Kriegsgeschrei.

Aber auch vor dem Jahr 2000 wart ihr schon Musikalisch tätig, denn Hati stellt ja eine Art Nebenprojekt von euch dar. In welchen Bands spielt ihr sonst noch? Welche davon ist für euch am wichtigsten?

Hati ist ein Art Nebenprojekt. Pest spielt ja nicht bei Irmingot, nur ich und Nordmann noch. Es gibt keine Rangordnung zwischen Irmingot und Hati, da die Musik sehr unterschiedlich ist und wir auch privat sehr viel zusammen unternehmen. Es ist jedem seine persönliche Sichtweise, welche Band er bevorzugt, es ist bei mir so, dass ich Irmingot mit meinem Tod verlassen werde und nicht früher!!! Bei Hati kann ich andere Gedanken & Gefühle verarbeiten, die bei Irmingot kein Platz haben. Also ist es eine Symbiose – Hati und Irmingot helfen mir länger diesen Scheiss Planeten zu bewohnen und nicht in das Reich des Nichts zu entfliehen...

Das hört sich an, als würdest du so einiges auf der Welt hassen. Was stört dich am meisten?

Heuchelei der Christenheit, Menschen die nicht versuchen, ihren Geist auf neue Ebenen zu bringen. Die Verdummung der Menschheit durch das Medium TV. Die ganzen Scheiss Casting Shows, die im TV laufen und der Rest um die Menschen dumm zu halten... Es kotzt mich die Dummheit der Menschen an, sie, die sich selber als "denkendes" Wesen bezeichnen, zerstören voller Absicht den Planeten auf dem wir alle leben.

Da sprichst du mir stark aus der Seele. Der Bandname, Hati, klingt recht interessant. Was bedeutet er? Wie seid ihr auf ihn gekommen?


Der Name Hati stammt aus der Edda und bezeichnet den Wolf, der am Ende der Zeit den Mond fressen wird. Ich bin beim Lesen der Edda auf ihn gestossen und Pest und ich fanden ihn sehr passend für unsere Musik... Er symbolisiert für uns die ewige Jagd, keine Aufgabe und die Gewissheit, dass es eines Tages so weit sein wird, und wir unser Ziel erreichen.

Beschäftigt ihr euch intensiver mit der Geschichte wie zum Beispiel der Edda?

Ich beschäftige mich mit der Edda und der Geschichte, lese aber auch Nietzsche, La Vay und andere Sachen. Ich lese, wenn ich Zeit habe, sehr oft, leider Momentan nicht genug... Aber es kommt die Zeit, da ich meinen Geist weiter anspornen kann das Ewige zu begreifen...

Werdet ihr mit Hati auch mal live spielen, oder bleibt das den Hauptbands vorenthalten?


Hati werden nie Live spielen, wir haben kein Interesse daran mit HATI live zu spielen. Das Livespielen machen wir nur mit Irmingot.

Es passt vielleicht nicht ganz in das Hati Interview, aber mich interessiert es trotzdem. Wie sieht es aus bei Irmingot? Hattet ihr schon viele Konzerte und was habt ihr mit der Band schon veröffentlicht?

Mit Irmingot sieht es ganz gut aus. Unser Demo, "Die Geissel Gottes", ist ausverkauft, wir spielten einige Konzerte, sind gerade an unseren Aufnahmen für unsere "Posercrushing Black Metal" EP am machen und hoffen, dass wir die EP noch dieses Jahr ins Presswerk bekommen. Und dass sie einschlagen wird wie eine Kugel in den menschlichen Schädel ist sicher!!!
Ansonsten wollen wir nächstes Jahr unsere Split LP mit Katharkh rausbringen, wobei wir noch ein Label dafür suchen, also meldet euch bei Interesse. Ja und weitere Auftritte spielen... Nächstes Konzert am 08.01.04 mit Unpure, Witchmaster - im Irish Rover in Giessen.

Kann man die Irmingot Releases auch irgendwo käuflich erwerben?


Das Demo ist wie besagt ausverkauft, aber man kann sich kostenlos unser "Support the Underground" Tape herunterladen, oder es bei mir für 1 Euro + Porto erweben. Wann die neuen Sachen von uns erhältlich sind und wo wir live spielen, kann man auf unserer Heimseite nachlesen... www.irmingot.de

Eure neue Scheibe "Trauer, Krieg, Verzweiflung & Hass" ist um einiges roher und aggressiver ausgefallen als "Auf in den Kampf". Wie sieht es mit den kommenden Songs aus? Wollt ihr in dem Stil weitermachen? Überlegt ihr euch überhaupt vorher, wie die Lieder werden sollen, oder schreibt ihr die Songs einfach und seht dann erst was raus kommt?

Wir machen uns vorher keine Gedanken, wie die Songs werden sollen, sie entstehen einfach... Es sind also Momentaufnahmen in unserem Leben. Wie die neuen Songs ausfallen werden kann ich dir nicht genau sagen, aber grossartig ändern wird sich nichts, denn wir wollten von Anfang an die Musik machen, die wir jetzt machen. Also warum sollten wir was ändern? Die Musik muss uns zusagen, wir sind die, die diese Musik erschaffen haben. Wenn es noch anderen Menschen gefällt, dann ist das natürlich positiv, aber wir haben Hati nicht ins Leben gerufen um einen Plattendeal zu ergattern, oder Kohle zu scheffeln... Wer die alten Hati Sachen mag, der wird auch im Vergleich zum neuen Material keine grossen Unterschiede feststellen. Klar wird es hier und da anders klingen, das finde ich aber normal. Wir werden aber unserem Stil treu bleiben und keine Keys oder Frauengesang oder irgendwelche Experimente machen. Primitiv (sic! Anm. d. Verf.) art Black Metal !!!

Ist schon was Neues von euch in Planung? Oder wartet ihr damit, bis das letzte Album auf dem Markt ist?

Wir wollen, wenn’s möglich ist, noch dieses Jahr wieder ins Panzerklang Studio gehen, um neue Songs einzuspielen. Die Aufnahmen zu "Trauer, Krieg..." sind ja schon knapp ein Jahr alt. Als nächstes ist eine Split EP mit Irmingot und eine Split LP mit Yersinia geplant, welche die Songs von dem nächsten Studio Session beinhalten werden. Dann ist noch eine Split LP mit Amalek und eine Split LP mit Grabschänder geplant. Ein Label haben wir für die Split LP´s noch nicht, aber ich hoffe, dass sich Black Empire Rec. dafür begeistern und diese rausbringen, da die Zusammenarbeit sehr gut funktioniert.

Das hört sich nach einer Menge Arbeit an. Warum wollt ihr so viele Split rausbringen? Würde ein ganzes Album nicht viel weniger Aufwand mit sich bringen?


Ja das mit dem Aufwand stimmt, aber ich mag Split Sachen. Sie sind für mich eine Art Huldigung, ich würde nie eine Split mit jemanden machen, den ich nicht kenne und schätzen würde. Dann wäre noch der finanzielle Aspekt. So können sich die Kosten 2 Bands teilen, falls sich kein Label für die Split finden würde. Auch kann man in einer Split die Songs zusammenstellen, die zu dem Titel der Split passen. So dass eher eine geschlossene Einheit der Songs untereinander entsteht, als auf einer ganzen LP... Na ja, ich mag Split Sachen einfach!!! Aber wir werden auch noch ein ganzes Album alleine aufnehmen, obwohl auf eine CD ja 74min passen... Mal sehen, vielleicht auch ne 2 er Split CD mit jeweils 36 min. Spielzeit, na ja, mal sehen, was so die Zukunft bringt.

Danke, dass du dir Zeit genommen hast. Zum Abschluss kannst du noch ein paar eigene Worte dranhängen.

Danke euch für die Unterstützung! Black Empire für die sehr gute Zusammenarbeit!!! Allen die uns unterstützen und in Kontakt stehen. Krieg & Sieg der Hessen Black Metal Bruderschaft !!! !!! !!!


Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Hati

Kritik: Hati - Auf in den Kampf

Kritik: Hati - Trauer, Krieg, Verzweiflung & Hass

noch mehr...!

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig


© Schwermetall.ch