Hellsaw - ...wieder ein neues Label (Interview, 2008)

Seitdem Hellsaw im Jahre 2003 ihr Debut-Album "Sins of Might" auf Tape und CD auf die hungrige Meute los liessen, ging es bei der Band stetig bergauf. Was alles passiert ist, lest ihr in dem Interview, welches ich mit Aries, dem Sänger und Kopf der Band, geführt habe. Viele Worte hat er leider nicht verloren und meist nur kurz und bündig geantwortet.

Wie seid ihr denn darauf gekommen zu Napalm Records zu wechseln und wie haben Folter Rec darauf reagiert?

Aries: Das mit Napalm hat sich einfach ergeben. Es war im Prinzip jahrelange Arbeit bis sie uns, wie jetzt, einmal die Chance geben.
Ich bin froh, dass sie wieder Black Metal aus Österreich machen.

Wart ihr mit Folter Rec. nicht richtig zufrieden? Die haben doch an sich ganz gute Arbeit geleistet, was Promotion und Konzerte angeht. Oder wirkt das nur nach aussen so?

Aries: Mit der Arbeit von Folter waren wir auch zufrieden. Die Möglichkeiten sind zwar etwas eingeschränkt, doch geben sie immer ihr bestes. Der Kontakt ist auch nach wie vor aufrecht.

Was erhofft ihr euch denn von Napalm Records?

Aries: Was erhofft man sich. Ich erhoffe mir erst einmal nicht viel und schaue an was kommt.

Dann kannst du zumindest schon einmal nicht enttäuscht werden.
Eure Karriere ging ja von Anfang an ziemlich steil nach oben. Angefangen habt ihr noch 2003 mit dem Tape "Sins of Might" bei Westwall Produktions und der gleichnamigen CD bei Irminsul Produktions. Zwei Jahre später habt ihr "Spiritual Twilight" als CD über Black Attakk und als Doppel-LP bei Temple of Darkness Records veröffentlichen lassen. Eure dritte Scheibe "Phantasm" , im vergangenen Jahr, erschien als CD über Folter Records und, so weit mir bekannt ist, als Doppel-LP bei Blood Red Horizon. Die kommende Scheibe, "Cold", soll jetzt bei Napalm Records erscheinen. Warum wechselt ihr so oft die Partner? Ist euch das nicht zu aufwendig?
ワbernimmt Napalm auch den Release einer Vinyl-Version von "Cold", oder seht ihr euch dafür auch wieder nach einem anderen Label um?

Aries: Hehe, Black Attakk hat sich als totales Arsch/Scheiss Label heraus gestellt. Gibts wohl auch nicht mehr. Folter Records ist ok gewesen. Nur wenn wir ein Angebot von Napalm bekommen, kann man das als Musiker eigentlich nicht ablehnen. Ich glaube, dass "cold" als LP dann auch wieder über Bloodredhorizen raus kommt. Napalm hat eher kein Interesse an Vinylproduktionen. Und jetzt schauen wir mal weiter, was sich nächstes Jahr ergibt.

Das von Black Attakk hat man ja schon von vielen Seiten gehört und die wurden auch häufig öffentlich im Netz angeprangert. Eine kurze Zusammenfassung von Karsten Jakobs Eskapaden kann man sogar schon auf wikipedia nachlesen.
Wie weit seid ihr denn mit "Cold"? Wenn ihr sie heuer noch raus bringen wollt, werden ja die Aufnahmen schon im Kasten sein, oder?

Aries: Die CD soll ca im Februar raus kommen. In zwei Wochen beginnen die Aufnahmen.
Songwriting ist seit zwei Wochen abgeschlossen ;-)
Das wird ein Hammer Teil.

Stimmt, steht eh Spring 2009 auf eurer Page. Wie viele andere Bands auch, habt ihr die Entwicklung in Richtung weniger Geknüppel und mehr Melodie und Harmonien gemacht. Auf "Spiritual Twilight" hattet ihr mit "...me Crying" euren ersten richtig melodiösen Song, der auch ordentlich unter die Haut ging und live immer noch eine Höhepunkt ist, auf "Phantasm" wurde insgesamt die Geschwindigkeit zugunsten der Eingängigkeit und Ohrwurm-Melodien zurückgefahren. Wie sieht es denn da bei den neuen Songs aus? Noch weniger Blast-Beats und vielleicht richtige Gänsehaut-Hymnen?

Aries: Das neue Album "Cold" hat von allem etwas. Es gibt viele schnelle Blasts, aber auch groovige, melancholische Teile sind vorhanden. Im Grossen und Ganzen kann man sich auf ein wirklich ausgereiftes Album gefasst machen.
Die Spielzeit wird für Hellsaw Releases auch überdurchschnittlich ausfallen.

Eine noch längere Spielzeit ist sicher nicht schlecht. Auf "Phantasm" habt ihr es ja schon einmal auf vierzig Minuten geschafft, was vorher nicht der Fall war.
Was gibt es denn noch zum neuen Album zu sagen? Habt ihr irgend welche Experimente gemacht, oder bleibt ihr bei dem, wofür ihr bekannt seid?

Aries: Ich würde sagen, dass sich wie bisher jedes Album vom anderen unterscheidet. "Cold" ist bestimmt das beste Material in der Geschichte. Es hat sich sehr viel in der Band getan, weiter entwickelt und verbessert. Da wir das Songwriting diesmal zu dritt gemacht haben, fliessen auch viele andere positive wie negative Einflüsse in die Band ein.
Wir haben einige Experimente vor, will dazu aber noch nicht zu viel verraten.

Naja, das behauptet eh jede Band, dass das Neue das beste Material ist. Wäre auch komisch, wenn es der Band selbst nicht so vor kommen würde. Aber bis jetzt seid ihr ja wirklich immer besser geworden, also vertraue ich dir da einfach.
Wie sieht es denn Textmässig aus? Teilweise hast du ja schon sehr persönliche Sachen verarbeitet. Was musste denn für die Texte der neuen Scheibe als Einfluss herhalten?

Aries: Vielerlei Dinge haben mich in den letzten Monaten beschäftigt. Ich habe versucht die Texte so gut als möglich an die Musik anzupassen. Themen wie Pest, Schmerz, Trauer, Kirche und Hass sind nur einige Schlagwörter um die es sich bei "Cold" handelt.
Der Albumtitel wurde gewählt, da ich mit diesem Wort nicht nur die physische Kälte empfinde, sondern auch die psychische, den Tod, die Verzweiflung, Bilder, Emotionen, die Natur...etc.
Denkt man darüber nach, offenbart sich der gesamte Inhalt des Albums zu einem nachvollziehbaren Konzept.

Also kann man, bei näherem Betrachten eine Art roten Faden dahinter entdecken?
Ich habe es bereits erwähnt, "...me crying" ist eurer intensivster Song, auf dem ich mich bei euren Konzerten immer freue, weil er einfach so richtig schön zum bangen und mitsingen animiert. Habt ihr einen vergleichbaren Song auf "Cold"?

Aries: Es sind bestimmt einige "Ohrwürmer" dabei. Wenn man das überhaupt so nennen darf ;-)
Meiner Empfindung nach ist "Cold" viel intensiver als das Material zuvor.

Auch wenn Napalm kein Interesse an Vinyl hat, für eine DVD oder limitierte Digipacks können sie sich normalerweise schon begeistern. Ist da irgend etwas im Gespräch?

Aries: Das wird man noch sehen. Eine DVD kann ich mir nicht vorstellen. Dass "Cold" auch auf LP gepresst wird, sehe ich wiederum sehr optimistisch.

Wie sieht es denn mit einer Tour im kommenden Jahr aus? Ihr werdet doch sicher das neue Album ordentlich promoten.

Aries: Wir werden bestimmt nächstes Jahr touren. Pläne hierzu sind allerdings noch nicht spruchreif.

Nebenbei werdet ihr ja sicher ein-zwei Festivals beglücken. Nach dem die meisten mit der Rekrutierung schon angefangen haben von mir die Frage, steht bei euch schon etwas fest? Auf welchem Festival dürfen wir euch denn vielleicht erwarten?

Aries: Leider ist noch kein Festival bestätigt. Sobald die ersten Zusagen erfolgen, wird man es auf unserer Myspace Seite und Homepage nachlesen können.

Tja, vielleicht habe ich doch zu bald mit dem Interview begonnen.
Ihr habt eine myspace Seite? Viele, gerade im BM-Bereich, schimpfen ja über Seiten wie myspace. Wie siehst du denn das Ganze?

Aries: Für mich ist eine myspace Seite mittlerweile wichtiger als eine Homepage. Was man an diesem Medium auszusetzen hat versteh ich nicht. Kannst mir ja mal erklären ;-)

Naja, es ist halt nicht true und voll kommerz und sowieso alles standardisiert und dient nur zur Massenverblödung :)
Datenschützer sind auch gegen solche Datensammel-Seiten. Es ist schon heftig, was die Leute teilweise Preis geben auf myspace, aber es liegt ja in den Händen der Leute selbst was sie rein stellen. Mir gefällt myspace auch, weil man zu jeder Band schnell ein paar Lieder anhören kann, auch wenn es davon noch gar kein Album gibt. Vor Konzerten ist das immer recht angenehm, wenn man schon ungefähr weiss welche der "Newcomer-Bands" welchen Stil spielt.
Aber bleiben wir beim Thema Internet. Ist es deiner Meinung nach ein Segen oder ein Fluch für Bands und Musik-Industrie? Was könnten die ganzen "Nörgler" machen um das Internet als Vorteil zu nutzen und nicht mehr nur über Schaden Klagen zu müssen?

Aries: Ich glaube die ganze Plattenindustrie muss bei diesem Thema umdenken. Ich bin ja nach wie vor einer, der sich die CDs die er möchte auch kauft. Trotzdem machen wir die Musik, für den Rest ist dann die Plattenfirma verantwortlich.

Warum glaubst du, ist es in Zeiten von fünf bis acht Audio-Kanälen in extrem hoher Sound-Qualität immer noch "In" LPs zu sammeln? Gehörst du auch zu den Sammlern und Jägern dazu?

Aries: Ich sammle selbst keine LPs. Damit hätte ich schon viel früher beginnen sollen, hat mich aber vor 15 Jahren nicht sehr interessiert darum fange ich auch jetzt nicht damit an. Ein LP Klang ist immer etwas eigenes/besonderes, das sollte ein Sammelgrund sein, und die besondere Aufmachung.

Um es wieder mal kurz an zuschneiden, NSBM im Black Metal.
A) immer noch ein Thema
B) vollkommen ausgelutscht und überbewertet oder
C) Leck mich am Arsch.

Aries: Ganz klar A und C

In Österreich scheint es im Moment ja aktueller denn je zu sein. Die Antifa möchte wieder einmal ein Konzert mit Newcomern verhindern, die eigentlich gar nichts mit NS am Hut haben, Eiherjer Promotion, welche den Underground sehr gut unterstütz haben, schliessen die Pforten, weil sie von den ganzen Anschuldigungen schon total angepisst sind. Wo soll das noch hin führen? NSBM muss weg, aber jeden, der eine Lebens-Rune trägt als Nazi anzuprangern ist komplett der falsche Weg und in einer Bar Leute zusammenschlagen wird auch nichts gegen den Wahren Kern bringen.
Aber jetzt wieder zu euch. Von euch hört man eigentlich eher selten etwas von Mitglieder-Wechsel. Habt ihr ein so konstantes Line-Up, oder lässt ihr nichts nach aussen dringen?

Aries: Wir hatten in der Vergangenheit sehr viele Line-Up Probleme. Das Line-Up hat sich jetzt seit ein-ein halb Jahren stabilisiert. Und im Moment, wo es keine Wechsel zu berichten gibt, hört man eben wenig drüber. Ausserdem hab ich über die Session Musiker nie viel gesprochen, da diese eben meiner Meinung nach viel zu oft gewechselt wurden.

So und weil mir nichts mehr einfällt die obligatorische Schlussfrage: Willst du euren Fans oder wem auch immer, noch etwas mitteilen?

Aries: Wartet auf das neue Album "Cold". Wir haben es soeben fertig Aufgenommen!

Du bist gut, was anderes als warten bleibt uns ja nicht über. Dank dir, dass du dir Zeit genommen hast meine Fragen zu beantworten.


Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Hellsaw

Kritik: Hellsaw - sins of might

Kritik: Hellsaw - Phantasm

Kritik: Hellsaw - Spiritual Twilight

Kritik: Hellsaw - Cold

noch mehr...!

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig


© Schwermetall.ch