Fjoergyn - Ernte im Herbst (2005)

FjoergynStil: Melodischer Black Metal

Label: Black Attakk

Punkte: 5/13

Spielzeit: 73:59

Fjoergyn bestehen aus zwei der Zukunft des Planeten und der Menschheit sehr skeptisch gegenüberstehenden Menschen. Andreas T. (Bass) und Stephan L. (Alles ausser Bass) schreiben über die Rache der Natur am Menschen, der die Erde über Jahrhunderte zerstört und ausgebeutet hat. So ist auch der Plattentitel zu verstehen: Der Mensch hat den Planeten Erde ans Ende getrieben (quasi in den Herbst) und was nun geerntet werden muss ist der Mensch.

Damit wäre nun klar, dass Fjoergyn weder Agrarwirtschaftsstudenten noch irgendwelche durchgeknallte Mähdrescherfans sind, sondern bloss eine bekannte Idee in neuem Gewand präsentieren. Dies geschieht auf Ernte im Herbst nicht nur thematisch und lyrisch, sondern ganz offensichtlich auch musikalisch. So lassen sich mehr als nur einfache Parallelen zu Bands wie Falkenbach oder Vintersorg ziehen, teils Melodien und fast ganze Passagen scheinen mir gar völlig übernommen worden zu sein. Nun gut, immerhin haben sie bei den besten ihres Genres abgekupfert. Aufholbedarf besteht dafür bei den unübersichtlichen Arrangements und der Unstetigkeit mit welchen die Stücke fliessen.

Massive Mühe bekunde ich mit dem grosszügigen Einsatz elektronischer Helfer bei der Produktion. Kaum ein Part der nicht von Synthies dominiert wird und an der Grenze zu einem ungesunden Mass an Pathos kratzt. Dennoch werden Fjoergyn sicherlich ihre Hörer finden, zum Beispiel bei jenen Anhängern Falkenbachs, die eher die epischen und ruhigen Momente an der Musik von Vratyas Vakyas zu schätzen wissen.




Tracklist:


01. Monolog der Natur
02. Vom Tod der Träume
03. Fjoergyn
04. Der Tag der Wölfe
05. Des Winters Schmach
06. Wenn Stürme ruhen
07. Abendwache
08. Veritas dolet
09. Ernte im Herbst
10. Requiem


Bandkontakt:


http://www.fjoergyn.de

Ähnliche Bands

TodtgelichterKromlekMinas MorgulBlack MessiahMenhir

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

bisherige Kommentare:

Kommentar von chrigi:
Respekt, dein Schreibstil gefällt mir gut. Sehr übersichtliches und informatives Review!
>> Antworten ansehen


Weiteres von Fjoergyn

Kritik: Fjoergyn - Sade et Masoch

Kritik: Fjoergyn - Jahreszeiten

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
greif

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch