Totenmond - TonbergUrtod (2005)

TotenmondStil: Metalcore

Label: Massacre Records

Punkte: 12/13

Spielzeit: 42:52

Totenmond Fans aufgepasst, es gibt neues Futter für die eingestaubten Gehörgänge und das ist gewaltiger denn je. Alleine der Opener ist schon der Hammer. Kurzes Intro und dann geht's schon mit fetten Gitarrenriffs und vorwärts treibendem Schlagwerk mitten in die Schlacht, welche Pazzer mit gewohnt festem Gesang kommentiert. Das Vorgängeralbum "Unter Knochen" habe ich noch mit "fett" beschrieben. Die Steigerung von fett haben Totenmond jetzt mit TonbergUrtod selbst definiert. Beim Gitarrenvergleich könnte man schon meinen, dass damals lediglich mit elektronischen Effekten gearbeitet wurde, so geil klingt im Gegensatz dazu der neue Sound.

Fast verschwunden sind die ewigen Durststrecken in Form von etwas langweiligen Gitarrenriffs die sich viel zu oft wiederholt haben. Es gibt zwar wieder solche Riffs, obwohl ich die Scheibe jetzt schon so oft gehört habe, fühle ich mich trotzdem nie versucht diese Stellen vorlaufen zu lassen wie es früher gerne der Fall war.

Dass der Opener geil ist, habe ich ja schon erwähnt, jedoch scheint jedes weitere Lied besser zu werden. Richtige vor Kraft strotzende Totenmond-Mitgröhl-Songs. Jedoch ist das mit dem Mitgröhlen nicht leicht. Die Texte sind wie immer sehr schwierig nachzuvollziehen und auch wenn man gut versteht, was Pazzer da von sich gibt, muss man erst überlegen, ob es das wirklich geheissen haben kann. Textzeilen wie "Wir gedenken rülpsend der barbusigen Kameradschaft", oder "Die Euthanasie steht mit dem Volk an den Gulaschkanonen", lassen einen schon am Verstand der Jungs zweifeln. Die Ergüsse zu "Heidefeuer" ergeben dagegen sofort Sinn und sind zwar kurz gehalten, dafür aber umso geiler. "Kirche brennt, Heidenfeuer, Lichterkette, Flammenrad, Wärmequelle, Kirchensteuer, wird jetzt teurer, Heldentat" ist doch mehr als deutlich. Vielleicht sollte ich doch wieder einmal zur Sonntagsmesse gehen, mit einem Soundblaster auf der Schulter und richtig laut mitsingen. Das nennt man dann wohl "die Werbetrommel rühren und Strafe kassieren". Aber das wäre es mir wert.

Bei TonbergUrtod sage ich nur noch eines: Zugreifen!




Tracklist:


01. Wurmerbarmend
02. Heroin
03. Angstbeisser
04. Blutost
05. Samenroh
06. Heidenfeuer
07. Deine Leiche
08. Im Schwarzen Kreis
09. Das Ewige Bluten – Faustrecht
10. Tonbergurtod – Kastrazion


Bandkontakt:


juhuhlia@aol.com
http://www.totenmond.de/

Ähnliche Bands

EisregenMorgothDisbeliefDie Apokalyptischen ReiterPungent Stench

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Totenmond

Kritik: Totenmond - Unter Knochen

Kritik: TotenmonD - Auf dem Mond ein Feuer

Kritik: TotenmonD - Reich in Rost

Kritik: Totenmond - Thronräuber

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch