Odal - Sturmes Brut (2003)

OdalStil: Black Metal

Label: Irminsul Vertrieb

Punkte: 9/13

Spielzeit: 38:03

Anständiger Old School Black Metal mit melodiösem Riffing wird bei Odal’s "Sturmes Brut" geboten. Nach der Demo "Germansk" und zweier EP’s ist das Ende 2002 veröffentlichte Debut Album eine genaue Fortführung dieser.

Die Songs, die meist eine Länge von fünf bis sieben Minuten aufweisen, bekommen durch die Gitarrenriffs von Taaken etwas Hymnenhaftes. Der raue Kreischgesang, ebenfalls von Taaken, und das abwechslungsreiche Drumming, das von schleppender Double-Base bis hin zu kurzen Knüppelorgien reicht, fügen sich perfekt in das Geschehen mit ein.

Meiner Meinung nach bieten die Lieder etwas zu wenig Abwechslung. Darum fällt es mir auch schwer einzelne Songs hervorzuheben. Wirklich schlimm ist dies jedoch nicht, da dadurch das feeling vom Anfang bis zum Schluss aufrecht erhalten bleibt. Ein etwas druckvollerer Sound wäre jedoch wünschenswert gewesen.

Der letzte Track "Ausklang" hat mit seinem Atmosphärischen Gitarrenzupfspiel noch Neues zu bieten. Mit sehr viel Gefühl wurde hier etwas geschaffen, was sich ruhig über einen längeren Zeitraum hätte erstrecken können.

Alles in allem auf jeden Fall ein Album das ich weiterempfehlen kann.




Bandkontakt:


Taaken@odal-horde.de
http://www.odal-horde.de

Ähnliche Bands

MagogCamulosVargsangRunenblutNachtfalke

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Odal

Kritik: Odal - ...wilde Kraft

Kritik: Odal - Zornes Heimat

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch