Insomnium - Above the Weeping World (2006)

InsomniumStil: Melodic Death Metal

Label: Candlelight Records

Punkte: 9/13

Spielzeit: 53:02

Das aus Joensuu stammende Quintett zockt zwar eine populäre aber vor allem in Untergrundkreisen nicht so akzeptierte Spielweise des Todesbleis. Will heissen, es gibt massig Tastengedudel und Griffbrettakrobatik... So, damit wurden wohl bereits die meisten Leser abgeschreckt und ich kann mir ungeahndet szenepolitische Unkorrektheiten erlauben.

Das massgebende Mischverhältnis zu finden ist hier die Kunst und jeder Freizeitkoch weiss, wie schnell bereits ein einfaches Süppchen versalzen ist. Die Finnen haben ihr Lehrgeld längst bezahlt und wirken auf ihrem Drittling gereift und abgeklärt. Gekonnt wird beinharter Todesstahl mit packenden Melodien verarbeitet, während der Hörer auf weiten Strecken von monotonem Grunzen und seltener von Geflüster begleitet wird. Der mit folkloristischen Ornamenten verzierte Deckanstrich stammt aus einem Topf mit dunkler, finnisch-melancholische Farbe. Speziell die Opeth’schen Akustikabschnitte bewähren sich beim Transport von Spannung und nicht zuletzt von Atmosphäre. Dieser leicht progressive Einschlag schadet aber keineswegs der Intensität von Insomnium. Schade nur, dass die akustischen Gitarren so verwaschen daher kommen, ansonst ist die Produktion gelungen.

Ein beachtliches Werk ist Insomnium geglückt. Für den ganz grossen Wurf hat es zwar noch nicht gereicht, aber mit etwas mehr Innovation steht auch dem nichts mehr im Wege. Vorerst gönn ich den Jungs aber eine Mütze voll Schlaf.




Tracklist:


01. The Gale
02. Mortal Share
03. Drawn to Black
04. Change of Heart
05. At the Gates of Sleep
06. The Killjoy
07. Last Statement
08. Devoid of Caring
09. In the Groves of Death


Bandkontakt:


insomnium@insomnium.net
http://www.insomnium.net

Ähnliche Bands

Omnium GatherumBe'lakorWolfheartMors Principium EstBefore the Dawn

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

bisherige Kommentare:

Kommentar von samael:
diese scheibe ist für mich eine der stärksten dieses jahres. ich stimme daher zimmers ( übrigends wie immer schön geschriebenem) review in allen punkten überein. auch wenn ich wohl sogar 10 punkte verteilt hätte...( wenn nicht noch mehr... ) wunderschönes stück musik.
>> Antworten ansehen


Weiteres von Insomnium

Kritik: Insomnium - In The Halls Of Awaiting

Bericht: Interview: Schlaflos in Joensuu

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Zimmer

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch