Thesyre - Exist (2007)

ThesyreStil: Black / Death 'n' Roll

Label: Osmose Productions

Punkte: 9/13

Spielzeit: 32:46

Thesyre existieren bereits seit 2003 und die vorliegende Scheibe ist auch schon das fünfte Lebenszeichen der Band. Bis auf diese zwei Tatsachen steht leider nichts auf der Homepage der Band und der Promo wurden auch keine Infoblätter beigelegt. Die Länge, welche ich für "Exist" angegeben habe, gilt übrigens nur für das erste Lied. Streng genommen ist es ja auch nur eines. Der Radio-Edit ist viel zu kurz, um irgendetwas aussagen zu können und die um 2 Sekunden kürzere Version unterscheidet sich unmerklich von der Ersten.

Wie es sich für ein Lied gehört, wurde "Exist" auf einem einzelnen Grundriff aufgebaut und das ist eigentlich gar nicht so grossartig, dass ich es über 30 Minuten lang spielen würde. Was die Jungs aber daraus machen, ist dann doch recht geil. Ich würde es vergleichen mit einer Welt in einem Farbton. Da etwas mehr Rot, dort etwas mehr Blau, aber im Grunde genommen immer derselbe dunkle Ton in dem viele, ineinander fliessende Bilder verbunden wurden. Es ist ganz egal, ob fette Riffs mit stampfendem Drumming oder Akustikstücke ganz ohne Schlagzeug, ein begleitendes Gitarrensolo oder ein kräftiger Keifgesang zum Besten gegeben werden. Man hört irgendwie immer denselben Beat und Grundriff heraus. Zugegeben, sehr viel Atmosphäre versprüht der Song zwar nicht gerade, aber es ist ein klasse Stück zum Mitbangen und geht live wahrscheinlich erst richtig genial ab.

Eine anständige Produktion hat die Scheibe übrigens auch bekommen, was ja immer noch recht selten ist. Wer sich nach meiner Kritik den Song anhört, dem sollte gesagt sein, dass es schon einige Anläufe braucht, um einen derart komplexen Titel richtig zu verarbeiten. Anfangs konnte ich nicht gerade viel mit dem guten Stück anfangen.




Tracklist:


01. Exist
02. Exist excerpt
03. Exist (2 sec kürzere Version)


Bandkontakt:


derubermensch@hotmail.com
http://www.thesyre.com/

Ähnliche Bands

OrthaugrStarchamberAegishajalmarKrigstommerPagan Hellfire

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

bisherige Kommentare:

Kommentar von Ravager:
Auf die Platte bin ich auch gespannt. Habe bisher nur die einzelnen Songs von der Band-Seite, aber die hauen ordentlich rein. Schön simple Gitarrenarbeit, aber im Gesamteindruck absolut gelungen und in sich stimmig schwankend zwischen Black’n Roll und mitunter hymnischen Parts.
>> Antworten ansehen

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch