Angantyr - Hævn (2007)

AngantyrStil: Black Metal

Label: Det Germanske Folket

Punkte: 10/13

Spielzeit: 71:30

Wenn es einen Schwarzmann gibt, welcher es wirklich versteht, dezente Harmonie mit primitiver Rohheit zu verschmelzen, dann ist dies Ynleborgaz. Seit mehr als einer Dekade treibt er sein alles andere als eklektisches Unwesen unter dem Namen eines dänischen Königs, welcher die italienischen Bischöfe und belgischen Apostel im Jahre 700 aus Dänemark vertrieben hat.

Einige Neuerungen haben sich auf "Hævn" eingeschlichen. So gibt es stellenweise dezente saubere Choräle zu hören, andererseits sind die Stücke etwas epischer und länger. Anderenorts zieht Angantyr den gewohnt tiefgründigen Schwarzstahlbahnen zwischen dezent melancholischer Harmonie und absoluter Hassmusik entlang. Wiederum hat Ynleborgaz mit einfachsten Mitteln Kompositionen geschaffen, die das Blut samt Adern gefrieren lassen. Celloklänge verhelfen Stücken wie "Blod For Blod Liv For Liv" zur Unvergesslichkeit: Angantyr ist in voller Heftigkeit zurück.

Leider versteckt sich die Rache etwas sehr im mittleren Höhensegment. Die Parallelität von Geige und rohem Schwarzstahl wich dazu vermehrt einer sequenziellen Reihung. Trotzdem wagen sich Würfe wie "Thulens Ord", "Baghold" und das überwältigende "Danermordet" stellenweise in höhere Regionen und rufen damit ekstatische Hormonschübe aus, wie sie auf dem Erstling "Kampen Fortsætter" noch etwas häufiger hervorgebracht wurden. Die Scheibe braucht zudem einige Einwärmrunden mehr, als das angesprochene Wunderwerk. Einige Stücke bleiben damit eine Sequenz länger reizvoll, andere offenbaren eine dezente Nuance an negativer Eintönigkeit.

Für mich bleibt das Debüt "Kampen Fortsætter" wie schon mit "Sejr" zwar unerreicht, doch ein bewegendes Album ist "Hævn" allemal geworden. Angantyr spielen immer noch erste Geige im melancholisch primitiven Schwarzstahl.




Tracklist:


01. Et Varsel Om Død
02. Thulens Ord
03. Baghold
04. Tågefolket
05. Danermordet
06. Fødslen Og Byttet
07. Blod For Blod Liv For Liv


Bandkontakt:


http://www.angantyr.dk

Ähnliche Bands

BaptismMake a Change... Kill YourselfSargeistMonarqueHorna

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Angantyr

Kritik: Angantyr - Kampen Fortsætter

Kritik: Angantyr - Sejr

Kritik: Angantyr - Svig

Kritik: Angantyr - Ulykke

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Bisher haben 1 Leute mit durchschnittlich 9.0000 Punkten abgestimmt

Verfasser

Autor
Morgenstern

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch