Necromessiah - Antiklerical Terroristik Death Squad (2007)

NecromessiahStil: Black / Thrash Metal

Label: Blasphemous Underground

Punkte: 7/13

Spielzeit: 28:30

Zum zweiten Mal lässt das italienische Black / Thrash-Kommando den garstigen Ziegenbock gegen Kirchenwände flitzen! In einer Spielzeit von einer knappen halben Stunde werden die 10 Titel runtergerattert, ohne Rücksicht auf Verluste. Der erste Eindruck der Scheibe ist erstmal trashig in allerhöchstem Masse, hier regiert platter Satanismus. Dieses wirkt oft (unfreiwllig?) komisch, einen wirklich ernsthaften Hintergrund schliesse ich einfach mal aus. Oder wird jemand Zeilen wie "Grab your weapons, grab your beer, kill your enemies" ernst nehmen?

Nun aber zur Musik an sich: Die Riffs gehen Necromaniac (Voc./Guit.) teilweise irrtierend fröhlich von der Hand. Versprühen sie über weite Strecken eine Früh-Bathory-artige Atmosphäre, grunzkreischt man sich durch das gesamte Material. Das Drumming gestaltete Darken recht abwechlungsreich, es reicht über Punk, Thrash-typisch bis hin zum Blast. Allzu grosse Überraschungen ode technische Finessen sollte man jedoch nicht erwarten. Generell wird das Album im Uptempo runtergerotzt, nichtsdestotrotz bleibt eines wie so oft im Underground nicht auf Strecke: der Sound. Kaum etwas hätte zu diesem Werk besser gepasst, es klingt weder zu poliert, noch hat man den Eindruck,dass jemand ein kissen auf die heimische Anlage drückt.

Kommen wir nun also zum Gesamteindruck. "Antiklerical Terroristik Death Squad" ist bei Weitem kein schlechtes Album, wird jedoch auch kaum einen wirklich vom Hocker reissen. Dazu wirkt das Ganze einfach zu platt und ist eher was für zwischendurch. Beim geselligen Bierchen lüpfen wird es jedoch aufgrund des nicht zu verkennenden Spassfaktors trotz allem für Amusement und Kurzweil sorgen. Kurzform: Kann man haben, muss man nicht. Grundsolide eben.




Tracklist:


01. Intro (Vatican Burning)
02. Atomic Bloodshed
03. Marching for Hell
04. Christ-Crushing Black Metal
05. Terror Squad
06. Necroalkolterrorist
07. In the Name of God Let Churches Burn
08. Fukking Bastard God
09. Evil Prophets
10.Total Blasphemy


Bandkontakt:


http://www.necromessiah.altervista.org/

Ähnliche Bands

DEWARSTEINERBestial HolocaustVulture LordDestruktorMantak

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Bombenhagel

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch