None Valueless Art - Forlorn In A Dying World... (2007)

None Valueless ArtStil: Pagan / Black Metal

Label: Eigenproduktion

Punkte: 4/13

Spielzeit: 62:48

Wenn ein Musiker-Duo sechs Jahre benötigt um fünf Lieder zu schreiben und weitere zwei braucht, um diese Stücke aufzunehmen, kann man in einem solchen Fall noch davon ausgehen, dass die Komponisten hinter ihren Kreationen stehen? Wenn das Cover aussieht, als wäre es binnen zwei Minuten in Paint zusammengeschustert worden und der mitgelieferte Infozettel offensichtlich im Eilverfahren verfasst wurde, dann fällt es wirklich schwer, den Schöpfern abzunehmen, es mit dieser Veröffentlichung sonderlich ernst zu meinen.

Es lässt sich zwar der ein oder andere Hoffnungsschimmer erlauschen, aber bei einer Spielzeit, welche die 60 Minuten-Grenze überschreitet, bedarf es mehr als einer handvoll gelungener Riffs in Kombination mit ein paar geeigneten Taktwechseln, um dem Hörer wenigstens ein Mindestmass an Attraktivität zu bieten. Den absoluten Grossteil der Laufzeit überwiegt uninspirierter Black / Pagan Metal, der durchschnittlicher kaum sein könnte. Hinzu kommen die oftmals unfertig anmutenden Übergänge, ein nerviger "oh-ooooh-ooh"-Chor, absolut überflüssige Bonus-Tracks (drei Proberaumaufnahmen von Liedern, die sich schon in besserer Qualität auf dem eigentlichen Hauptteil der Scheibe befinden) und ein unterdurchschnittlich schlechter Sound. Damit wäre das Auffälligste grob umrissen. Die daraus resultierende Problematik: Es lassen sich mühelos Kritikpunkte aufspüren, jedoch nichts, womit man diese aufwiegen könnte.

Zur Intension dieser Veröffentlichung kann ich nur Vermutungen anstellen. Anscheinend waren sich beide Mitbestreiter dieses Projektes bewusst, dass sich die auf "Forlorn In A Dying World" vertretenen Stücke nicht durch erstklassige Qualitäten auszeichnen, warum sie trotzdem aufgenommen und veröffentlicht wurden, entzieht sich meiner Kenntnis. Fünf Jahre für das Komponieren, zwei Jahre für die Aufnahme. Das Interesse an dem Projekt scheint sogar bei den Initiatoren zu fehlen. Wenn es stark an Motivation mangelt, dann sollte man es lieber bleiben lassen und sich auf andere Dinge konzentrieren. "Forlorn In A Dying World" könnte für diese These wunderbar als Paradebeispiel dienen.




Tracklist:


01. Intro
02. The Pagan Wanderings
03. Madrigal Of Northern Glory
04. Alternative Lost In The Meaning Of Pagan Art
05. Walk The Epigonic Way With The Wrath Of Nature
06. Escape The Nothingness
07. Outro
08. My Refuge In Darkness (Ragnarøk Cover)
09. The Pagan Wanderings (Rehearsal Tape, Sep. 2003)
10. Madrigal Of Northern Glory (Rehearsal Tape, Sep. 2003)
11. Alternative Lost ... (Rehearsal Tape, Sep. 2003)


Bandkontakt:


h.s.@none-valueless-art.de
http://www.none-valueless-art.de/

Ähnliche Bands

AncalagonWotan's VredeCry of Azura?????-????Draconian Age

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
ein_Wigrid

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch