Hell-Born - Darkness (2009)

Hell-BornStil: Death/Black Metal

Label: Witching Hour

Punkte: 8/13

Spielzeit: 46:05

Ich habe dieses Review ziemlich lange vor mir hergeschoben, zuerst weil ich das Album nicht wirklich berauschend fand und dann, weil ich keine Zeit dazu hatte. Nun finde ich einige ruhige Minuten, um meine Gedanken zu Papier zu bringen und sehe mich mit dem Zwang konfrontiert etwas über ein Album zu sagen, dass ich mit "hmm joa, ist ganz cool, aber ohne wäre ich auch nicht ärmer" am besten beschreiben würde. Aber gut, fangen wir an.

Insgesamt kann man sagen, dass "Darkness" genauso klingt, wie der Bandname und der Titel des Albums suggerieren, klischeehaft. Was dem staunenden, ober auch nicht staunenden, Hörer von Hell Born angeboten wird, ist Death Metal mit Black-Einflüssen und zwar in ordentlicher Qualität. Wobei ich sagen muss, eine kleine Abweichung vom Klischee gibt es schon, nämlich den Gesang. Dieser präsentiert sich weder als typisches Growling noch als typisches Gekreische. Die Vocals werden kehlig ausgestossen. Es handelt sich bei dem Gesang um eine Zwischenform von Gesungenem und Gesprochenem und das ganze halt sehr tief und kehlig, aber so unverzerrt, dass man die Texte verstehen kann und zwar so ziemlich jedes einzelne Wort. Das ist mal was neues, was man über den Rest des Albums leider nicht sagen kann.

Die Instrumentalarbeit, zwar grundsolide, aber nicht innovativ, stellt handfesten Death-Metal der eher zahmen Sorte dar, der hin und wieder mit einigen Black-Einflüssen aufgelockert wird. Während das ganze nicht unbedingt der Überhammer ist, so produziert es doch hin und wieder an der einen oder anderen Ecke recht nette Ohrwürmer.

Alles in allem kann ich sagen, dass "Darkness" zwar nicht das Album des Jahres ist, ich aber im Verlaufe meiner Arbeit an diesem Review meine Meinung von "ist scheisse" auf ist recht gut ändern musste und so konnte ich mit dem Album ein paar akustisch schöne Stunden verbringen.




Tracklist:


01 Refuse To Serve
02. (I Am) The Thorn In The Crown
03. Curse Me And I Win
04. Darkness
05. In Satan We Trust
06. Submission
07. The Black Of Me
08. Hellfire
09. Dead Don't Preach


Bandkontakt:


http://www.myspace.com/hellbornofficial

Ähnliche Bands

Revelation of DoomThroneumGortalDevilynHetzer

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Asgrimm

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch