Hildr Valkyrie - Shield Brothers Of Valhalla (2009)

Hildr ValkyrieStil: Ambient Viking / Folk

Label: Stygian Crypt

Punkte: 8/13

Spielzeit: 59:33

"Shield Brothers Of Valhalla" von Hildr Valkyrie. Hier gibt es nichts zu bezweifeln, jemand hat eine Affinität zu Wikingern. Dieser Jemand ist weiblich, stammt aus Athen, ist Gründungs- und einziges Mitglied dieses Projektes. Sie selbst nennt sich hier auch Hildr Valkyrie, ist einigen Insidern aber als Maria K. von der kultigen, weil rein weiblichen, Black Metal Truppe Astarte bekannt. Schwarzmetall gibt es hier nicht.

Als Metal geht diese Scheibe allein wegen den angehangenen Coversongs durch. Alle übrigen Liedwerke sind wohl als Ambient Viking einzuordnen. Das bedeutet vor allem einen enormen Einsatz des Keyboards. Die meisten Stücke bestehen aus symphonischen, episch anmutenden Säuseleien und einem Schlagzeug im Marschmusik-Rhythmus. Hildr gibt ein ständiges Summen, Raunen, sowie einen "Heeeeeyheeeey"-Singsang dazu. Die Anhäufungen dieser Singeinlagen sind definitiv auf einem kritischen Niveau, viele Hörer werden sich davon abschrecken lassen und nach der Hälfte des Albums entnervt den Stecker ziehen. Lässt man sich aber auf nahezu psychedelische Tripbegleiter wie "All Mighty Gods" ein, kann jener Gesang einen schon fast in eine Art Trance versetzen.

Überhaupt besitzt "Shield Brothers Of Valhalla" ein ausserordentliches, hypnotisches Beruhigungspotenzial. Wie für gut produzierte Ambientmusik typisch ist das Album angenehm zu hören, im positiven Sinne anspruchslos und sehr leichte Kost. Musik für kalte, verregnete Tage bei Kerzenlicht und einem guten Buch, das sich thematisch nicht einmal zwingend mit nordischen Mythen befassen muss. Im Titelsong holt Fräulein Hildr nochmal den verhältnismässigen Knüppelhammer raus und der Hörer wird mit ein paar sehr seichten Riffs belohnt und die Dame packt endlich mal, wenn auch nur kurz, ihre raue Krächzstimme aus, die ich an Astarte so schätze.

Die Coversongs von Falkenbach und Bathory sind zwar gelungen und nett anzuhören, leider aber recht überflüssig und wenig in den Kontext passend.

Hildr Valkyries erste offizielle Langrille in Einzelmission wird noch viele Male in meinem Spieler rotieren. Allerdings wird sie die Hörerschaft spalten, ich bin sicher viele werden mit diesem Teil nichts anfangen können. Einigen gegenüber, darunter mir, werden sich die musikalischen Ergüsse auf diesem Tonträger allerdings öffnen und ihre doch recht tiefgehende Atmosphäre entfalten. Risikokauf.




Tracklist:


01. The Battle Valkyrie (Intro)
02. All Mighty Gods
03. Valkyrjas Spoken Words
04. Father And Son
05. Thor The Thunder God
06. To Wallhall Shall Meet
07. Shield Brothers Of Valhalla
08. Riding Through The Battle (Outro)
09. Havamal (Falkenbach Cover)
10. Ring Of Gold (Bathory Cover)


Bandkontakt:


http://www.myspace.com/hildrvalkyrie

Ähnliche Bands

Armageddon ArchitectMorgan the BardAnakronTheudhoFolkodia

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Bisher haben 1 Leute mit durchschnittlich 7.0000 Punkten abgestimmt

Verfasser

Autor
Schlaf

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch