Hyperion DB 369 - Infernal Divine - The True Face Of God (2011)

Hyperion DB 369Stil: Black/ Thrash Metal

Label: Eigenproduktion

Punkte: 9/13

Spielzeit: 37:44

Hyperion ist eine österreichische Band, die mehr oder minder seit 1994 aktiv ist. Es wurden einige Umbesetzungen und Namensänderungen vorgenommen. Man wechelte von Hyperion zu Hyperion Deathbionics, um nun bei Hyperion DB 369 als Bandlogo/-namen angekommen zu sein, wenngleich auf der Seitenansicht des Inlays nur Hyperion geschrieben steht. Doch was kümmert der Name, es geht um die Musik! Die Mischung aus Black Metal und Thrash ist nichts Neues, was Hyperion daraus machen hingegen schon.
Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase auf Grund der sehr heiser rauen Stimme und der roh bassigen Produktion findet man sich in einer härteren und weitaus abwechslungsreicheren Version von Klassikern wie "Worship Him" oder "Blood Ritual" wieder. Die Thrashelemente bilden dabei die Basis der nicht zu leugnenden Eigenständigkeit.

Das Album führt keine Komplettaussetzer mit sich, hat mit "Divine Infernal" und "The True Face Of God", die beiden Titeltracks, andererseits auch langatmigere bzw. schwächelnde Nummern.
Zwei Lieder, die das Rad eindeutig zu Gunsten von Hyperion drehen sind das deutsch gesungene "Blutnacht", welches mit seinen starken Grooves, melodischen Läufen und seinen gut portionierten explosiven Ausbrüchen überzeugt und das pathetisch betitelte "Midwintermoon". Letzteres setzt sich schon durch seinen Schwermut von den übrigen Stücken ab und verstärkt diese Wirkung noch durch klare Chöre, welche vermutlich aus der Retorte kommen.

Fazit: Nach einem blassem Intro folgen fünf Songs, die roh, authentisch und mitreissend sind. Zwei weitere dürfen zuweilen mit rotieren. Mit etwas mehr Spielzeit hätte es ein sehr gutes Album sein können. Aber Hyperion DB 369 (oder wie sie ihren Namen noch abwandeln) sollte man in Erinnerung behalten, wenn man sich mal wieder einen Black/Thrash-Einkaufszettel macht.




Tracklist:


01. Introduction: Hermetic
02. Blutnacht
03. Death Energy
04. Midwintermoon
05. Introduction: The Grail
06. Trust Darkness
07. Divine Infernal
08. The True Face Of God


Bandkontakt:


http://www.myspace.com/hyperiondeathbionics


Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Devil Man

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch