Veineliis - In This Forest Shall Be My Gallows (2004)

VeineliisStil: Black Metal

Label: Eigenproduktion

Punkte: 7/13



Managarm, seines Zeichens Kopf und Hand des Projektes Veineliis, wirft nach gerade mal einem halben Jahr erneut ein Tape in die doch schon so an Demos überschwemmte old school Black Metal Gemeinschaft. Wenn das mal gut geht, denn das Demo des letzten Jahres konnte mich nicht gerade begeistern, wenngleich Ansätze vorhanden waren.

Gleich vorweg: Managarm hat sich gesteigert. Aber Rom ist auch nicht an einem Tag erschaffen worden. So sind die Riffs merklich durchdachter als noch auf "Weg in die Vergessenheit" und versprühen eine Melancholie, die mich an Nargaroth erinnert. Es sind die Melodien surrender Gitarren, die eine beachtliche Stimmung erwecken. Doch genau diese wird durch die teilweise fürchterlichen Trommeln stark beeinträchtigt. Unerfreulicherweise klopfen diese an vielen Stellen einfach nur leblos daher und bringen weder Druck noch Abwechslung. Gesanglich hat Managarm hingegen ein Schrittchen nach vorne getan, allerdings ist auch hier noch Reserve vorhanden.

Ganz klar fehlt es Veineliis an Variation. Und obwohl die Trommeln gelegentlich aus dem Midtempobereich herausbrechen, tun sie dies nur, um in einer höheren Frequenz für Eintönigkeit zu sorgen. Es ist eine Gratwanderung zwischen ritueller Kunst und Langeweile, auf die sich Managarm begibt. Leider tendiere ich des Öfteren zur Langeweile, ohne dabei aber die Atmosphäre einiger einprägsamer und sehr gelungener Riffs ausser Acht gelassen zu haben.

Fazit: "In This Forest Shall Be My Gallows" ist noch nicht das Gelbe vom Ei, zeigt aber den Weg in eine Richtung auf, in die Veineliis gehen sollte. Auf diesem Tape lässt sich etwas aufbauen. Wer jetzt schon reinhören will, darf sich die Kassette für 4 Euro unter der untenstehenden Adresse erstehen.




Tracklist:


Seite A:
01. The Yearning’s Yell
02. Ghastly Life
03. Wind

Seite B:
04. The Most Lifeless Darkness Of All Nights
05. In This Forest Shall Be My Gallows
06. A Silent Hanging Corpse


Bandkontakt:


P. Wuttich, Friedrich Wöller-Str. 29, 16303 Schwedt, Deutschland
wallachia@lycos.de


Ähnliche Bands

KältetodKargvintKlageRegnumWigrid

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Veineliis

Kritik: Veineliis - Weg in die Vergessenheit

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Morgenstern

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch