Grimforst - Friede herrscht, wo nichts mehr lebt (2012)

GrimforstStil: Black Metal

Label: Cursed Records

Punkte: 4/13

Spielzeit: 32:30

Gnade! Das ist genau die Art von "Black Metal" zum Abgewöhnen:

- Texte aus der alleruntersten Niveauschublade, plakativ und platt, verstanden auch vom letzten 15-jährigen Waldproll nach dem dritten Horn voll Met (Man beachte die an Einfältigkeit kaum zu überbietenden Songtitel - sogar 'ne coole Naziprovokation wie die obercoolen Vorbilder sie haben, darf nicht fehlen!)
- Riffs, wie sie so schon mehr als 10.000 mal gespielt wurden
- vollkommen vorhersagbare Strukturen
- Gesang der eintönigsten Sorte
- völliges Fehlen von Eigenständigkeit und Innovation

Braucht's noch mehr? Oh, wie höre ich da die Freunde von Flammensturm und Varg: "Das kennen wir doch von unseren Lieblingsbands!" Na, wunderbar! Dann kauft euch den Krempel und lasst den Rest der Welt damit in Frieden. Solche Bands, bei denen man nach der ersten Minute praktisch das ganze Album (inklusive Diskographie) kennt und alles gehört hat, braucht niemand.




Tracklist:


01. Dämmerung
02. Wolf
03. Rom brennt
04. Bei Mondesschein und Sternenhelle
05. Blitzkrieg
06. Folterknecht
07. Uruz
08. Friede herrscht, wo nichts mehr lebt


Bandkontakt:


http://www.grimforst.at/

Ähnliche Bands

SakrilegFlammensturmGroteskhSvartsorgFallen Utopia

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

bisherige Kommentare:

Kommentar von Schlaf:
Sehr geil! Unterhaltsamstes Review seit langem Danke dafür, werter Kollege!
>> Antworten ansehen

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Bombenhagel

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch