A Sickness Unto Death - Beyond (2018)

A Sickness Unto DeathStil: Doom Metal

Label: Eigenproduktion

Punkte: 11/13



Da sind sie wieder: Die Bremer Stadtmusikanten von A Sickness Unto Death. Mit ihrem grimmigen Doom Metal besingen sie erneut Sorgen, Trauer, Schmerz und Verzweiflung. My Dying Bride und Anathema tanzen wie bei den Vorgängeralben weiterhin mit – eine grosse Überraschung ist "Beyond" also nicht. Eine saubere Weiterentwicklung hingegen ohne Zweifel.

Mit "Floods" gelingt der Formation ein Monument von einem Song, das auch nach der zehnten Endlosschleife nicht an Intensität verliert. Neben dem marktiefen Gesang und dem eingestreuten Frauensprechgesang ist es vor allem der grandiose Spannungsbogen, der überzeugt. Die Hymne lässt das Herz bluten und die Zeit für satte zehn Minuten stillstehen. Experimentellere Klangteppiche und Klanglandschaften mit Sprechgesang, Samples und Tastenklängen wirken im Spannungsaufbau gekonnt mit und sorgen für eine Stimmung jenseits der Sterilität. Manchmal sind die Klänge so überraschend, dass eine ungewöhnliche Schizophonie entsteht.
Ganz an "Floods" können die übrigen Titel leider nicht anknüpfen. Dazu fehlt zwischendurch etwas die Dynamik und eine Portion mehr Angriffslust. Stilbedingt ist der Formation da allerdings kein Vorwurf zu machen und wo die Herren konsequent sind, sind sie konsequent.

Mit dem Drittling zementieren A Sickness Unto Death ihre Stellung in der Oberliga des deutschen Doom Metal und werden der Bekanntheit der originalen Bremer Stadtmusikanten absolut gerecht.




Tracklist:


01. Thresholds
02. Floods
03. Of Nothingness And You
04. Innuendo
05. Destroyed
06. A Night To Remember
07. Beyond
08. Strangers
09. Alright

Ähnliche Bands

Black OathDawn Of WinterGriftegårdAs Autumn CallsCross Vault

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von A Sickness Unto Death

Kritik: A Sickness Unto Death - The Great Escape

Bericht: Interview: Wenn man also schon untergeht, dann bitte wie die Titanic

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Morgenstern

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch