Angantyr - Kampen Fortsætter (2004)

AngantyrStil: Black Metal

Label: Total Holocaust Records

Punkte: 11/13

Spielzeit: 42:06

Wer denkt, dass sich bei rohem und melancholischem Black Metal, der von einem Einmannprojekt eingespielt wurde, eh nur der siebentausenddreihunderteinundzwanzigste Nargaroth-Klon durch die boxen drängt, liegt in einer Vielzahl der Fälle wohl nicht einmal so falsch. Doch kommen in rar gesäten Fällen ab und an wieder Ausnahmen vor. Eine solche Ausnahmeerscheinung ist Angantyr. Zwar ist ein Vergleich mit Nargaroth nicht unangebracht, allerdings verdient das dänische Ausnahmeprojekt, von der Masse der Klone herausgehoben zu werden. Mit der mir vorliegenden Widerveröffentlichung der im Jahre 2000 eingespielten "Kampen Fortsætter"-Scheibe durch Total Holocaust Records wird mir wieder einmal bewusst, wie tief Black Metal unter die Haut gehen kann.

Schon beim ersten Stück, das ohne Trommeln und ohne Gesang auskommt, wird deutlich, wie sehr sich Ynleborgaz als einziger Kopf der Band in seine Musik hineinfühlt. Er beweist mit sanften Klaviermelodien, die in stetem Kontrast zu rauen Gitarrenklängen stehen, dass Aggression allein nicht ausreicht, sondern erst durch die Melancholie ein effektives Stilmittel entsteht. Ynleborgaz nimmt uns mit auf eine Reise in eine Welt voller schroffen Black Metal Klänge und tiefschürfender Melodien.

"Stormen fra nord" enthält neben dem noch eindrücklicheren abschliessenden Song "Sidste kapitel I en endeløs fortælling" das beste Liedgut der Scheibe und lässt mich dank feinen Keyboardlinien an Burzum denken. Andere Stücke sind dann um einiges einfacher gestrickt, verzücken aber nicht viel weniger. Die Ambient Wurzeln der Band schimmern ebenfalls ab und an wieder durch. So ist "Intethedens larm" ein reines Keyboard Stück, das an Schwärze nur strotz. Gelegentliche Keyboardeinlagen und vor allem die vielschichtigen und fies-traurigen Gitarrenklänge machen aus "Kampen Fortsætter" eines der besten primitiv Black Metal Alben in diesem Jahr.

Diejenigen, die inspiriert von der Kritik nun gleich zum Plattenhändler ihrer Wahl wandern möchten, um sich ein Exemplar von "Kampen Fortsætter" zu sichern, muss ich leider enttäuschen: Laut Labelinfo ist die Scheibe bereits ausverkauft. Vielleicht findet ihr irgendwo noch einen Restposten. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Glück bei der Suche, es lohnt sich.




Tracklist:


01. Portene åbnes
02. Stormen fra nord
03. Landeplagen skal bort
04. Intethedens larm
05. I der knæler I ynk
06. Da forstvind blæste
07. Sidste kapitel I en endeløs fortælling



Bandkontakt:


ynleborgaz@hotmail.com
http://www.angantyr.dk/

Ähnliche Bands

Make a Change... Kill YourselfMonarqueHornaDjevelBaptism

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Angantyr

Kritik: Angantyr - Sejr

Kritik: Angantyr - Hævn

Kritik: Angantyr - Svig

Kritik: Angantyr - Ulykke

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Bisher haben 1 Leute mit durchschnittlich 12.0000 Punkten abgestimmt

Verfasser

Autor
Morgenstern

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch