Hearse - Cambodia (2005)

HearseStil: Death n` Roll

Label: Karmageddon Media

Punkte: 8/13

Spielzeit: 41:13

Amorphis knallen gegen das Auto der beiden Iron Maiden Gitarristen. 5 Minuten später ist auch schon die Polizei in Form von Dark Tranquillity da, um aufzuräumen. Aus dem Polizeiauto dröhnt Monster Magnet.
Anstatt Tote und Verletzte zurückzulassen, werden wir hier in Form einer CD beglückt, welche sich nicht nach einem Totalschaden anhört, aber doch etwas zusammengebastelt.

Eine Mini-CD mit einer Laufzeit von 40 Minuten? Nach genauer Studie des Booklets wird klar, wie das geht. Um die effektiv 3 neuen (vom 2004er Output) Songs ein wenig aufzuwerten, wurden noch alte "Klassiker & Demos" der Band verwendet. Das hört man dem Sound leider an. Heftig an der Bewertungsschmerzgrenze, holpern und poltern sie in den alten Sachen herum und das mit extremen Thrash-anleihen. Hier trifft auch meine Eingangs erwähnte Zusammenkunft nicht mehr zu.

Die neuen Sachen sind hingegen echt Klasse. Schöne, einfallsreiche Melodiebögen, eine Rythmusgitarre im Dark Tranquillity-Stil und absolut ordentliches Gegrunze durch die ex-Arch Enemy Frontsau Johan Liiva, runden diese Scheibe ab. Zur Auflockerung gibt es Stoner Rock auf der Monster Magnet-Spielwiese, das jedoch eher spärlich.

Das neue Scheibchen ist laut Bandwebseite fertig, aber noch nicht kaufbereit. Das vorliegende Scheibchen braucht also, wie 95% aller Karmaggedon-Releases im neuen Jahr eigentlich niemand, da ja bald das neue Album kommt.

Hearse sind irgendwie dennoch verdammt cool. Welche Metalband traut sich sonst Kim Wilde zu covern?! Das gratis MP3 gibts hier: http://www.karmageddonmedia.com/mp3/hearse_cambodia.mp3

Gebt mir ein ganzes Album von den neuen Sachen und ich gebe euch 10 Punkte. Gebt mir ein ganzes Album der alten Sachen und ihr bekommt nur 6!

Jetzt müsst ihr euch entscheiden!




Tracklist:


01. Cambodia (Kim Wilde-cover)
02. The Accused
03. Wheels of Misfortune
04. Torch
05. Avalon
06. Well of Youth
07. Raptured in Twilight
08. Dominion Reptilian
09. So Vague


Bandkontakt:


hearse_sucks@hotmail.com
http://www.hearse.se

Ähnliche Bands

NonexistDemons of DirtMoaning WindCyphoriaEternal Autumn

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Weiteres von Hearse

Kritik: Hearse - Armageddon, Mon Amour

Kritik: Hearse - Single Ticket To Paradise

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Schwermetaller

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch