Atritas - Where Witches Burnt (2005)

AtritasStil: Black Metal

Label: Eigenproduktion

Punkte: 10/13

Spielzeit: 43:58

Melodischen Black Metal schmeissen uns die Schweizer von Atritas mit ihrem bereits fünften Demo um die Ohren. Die gute Produktion fällt einem schon beim Synthie-Intro auf. So sehr ich normalerweise Intros hasse, dieses kommt echt gut. Es ist kurz, bringt eine gute Atmosphäre mit sich und eine Sprechpassage erfüllt es mit der nötigen Kälte, welche schon das gelungene Coverartwork vorlegt. Die Aufmachung ist allgemein recht gelungen, auch wenn einen das eine oder andere geschminkte Bandmitglied eher zum schmunzeln bringt. Nicht jeder schaut automatisch böse aus nur weil er ein Corpsepaint trägt.

Musikalisch geht es sehr abwechslungsreich zu und her. Es gibt Lieder, bei denen kommt fast kein Keyboard vor und es wird mehr geknüppelt (Mongrel Monument) und andere wiederum sind überwiegend langsam und bieten sehr viel Keyboardklänge (Black Sunday). Allerdings bergen auch Songs wie "Mongrel Monument" schleppendere Teile. Gerade der eben genannte hat einen schönen Gänsehautpart in der Mitte. Einen wirklich herausragenden Titel gibt es auf der Scheibe eigentlich gar nicht. Dafür bewegen sich alle Tracks auf gleich hohem Niveau. So hört man immer wieder mal geile Gitarrenmelodien zwischen bangfreudiger Riffs und Keyboardteppichen. Einziges Manko ist der Kreischgesang. Der geht auf Dauer irgendwie etwas auf die Nerven. Zum Glück singt der Sänger, Gier, zwischendurch auch mal etwas tiefer. Das liegt ihm scheinbar mehr. Ansonsten handelt es sich bei "Where Witches Burnt" um ein echt gelungenes Album. Für eine Eigenproduktion mehr als beachtlich.




Tracklist:


01. Evil Calling
02. The Devils Throat
03. Black Sunday
04. Mongrel Monument
05. Thou Shalt Suffer
06. Where Witches Burnt
07. My Mortal Flesh
08. Narrow Refuge
09. I’m the Vanity
10. Last Sheep Smashed


Bandkontakt:


atritas@atritas.ch
http://www.atritas.ch

Ähnliche Bands

DaemoniciumSycronomicaCrystal AbyssFairytale AbuseLyfthrasyr

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

bisherige Kommentare:

Kommentar von reima:
Mir gefallt diese Atritas Scheibe sehr gut, sie wirklich zu empfehlen. Vorallem Mongrel Monument und Thou Shalt Suffer sind wirkliche Ohrwürmer Tracks. reima
>> Antworten ansehen


Weiteres von Atritas

Kritik: Atritas - Dunkler Reigen

Kritik: Atritas - In Regressu Diaboli

Kritik: Atritas - Medium Antigod

Kritik: Atritas - Celestial Decay

Bericht: Interview: allein auf weiter Flur

noch mehr...!

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Tom

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch