Reckless Tide - Repent Or Seal Your Fate (2005)

Reckless TideStil: Thrash Metal

Label: Armageddon Music

Punkte: 9/13

Spielzeit: 54:08

Die blonde Schönheit lässt mich vermuten, dass sich hinter Reckless Tide eine weitere Band versteckt, die von der Modewelle der Metal–Ladies wie Tarja und Sharon profitieren wollen. Doch weit gefehlt!

Die blonde Susanne steht an der Klampfe und haut in die Saiten wie eine Wilde, dafür stehen Andrew und Kjell hinter den Gesangesmikros. Beim Opener "Desperation" fällt mir ein wichtiges Merkmal der Band schnell auf: Die Vocals bestehen aus Gegrunze und Shouting, eine stimmliche Mischung zwischen Death Metal und Powermetal, die mich jedoch nicht ganz überzeugen kann. Es scheint, als wollen die beiden Stimmen nicht so recht zueinander finden, ganz als stünden sie im Krieg. Beim vierten Track "The Hunt" lassen sich klar Einflüsse von verschiedenen Szenegrössen aus Deutschland raushören, die zu einer ansprechenden Mischung vereint werden. Besonders die Riffs erinnern mich sehr an Monster Magnet. Mit "Damned For Now And Nevermore", dem mittleren Stück der Platte, haben Reckless Tide einen Ohrwurm mit grossartigen, eingängigen Riffs, Tempowechseln und einer sehr melödiösen Gesangeslinie geschaffen, der mir auf Anhieb sehr gefällt. Besonders zu Erwähnen gilt es an dieser Stelle auch noch den Song "Lebende Organverpflanzung", der brutal und schnell geschrieen mit einem Gitarren–Schlagzeuggewitter beginnt, in softes Gothic–Geplänkel übergeht und schliesslich in einen geschrienen Dialog ausartet. Leider fehlt dem Shouter für diese Stimmlage die Kraft, wodurch er gegen das Gegrunze mit seiner Stimme nicht wirklich anzukommen scheint.

Mein Fazit: Eine durchschnittliche Thrash–Platte mit einigen sehr guten Ideen und Einflüssen, die jedoch noch ausgebaut werden können. Dennoch denke ich, dass wir von Reckless Tide in Zukunft wieder hören werden!




Tracklist:


01. Desperation
02. Self Destruct
03. Misery
04. The Hunt
05. Death Train
06. Damned For Now And Nevermore
07. Demons And Dictators
08. Repent Or Seal Your Fate
09. Equality
10. Lebende Organverpflanzung
11. Shed The Chains
12. Intensity
13. To Die For Creativity
14. Reckless Tide


Bandkontakt:


Armageddon Music, Lobuschstrasse 16, DE - 22765 Hamburg, Deutschland
http://recklesstide.de

Ähnliche Bands

Legen BeltzaAbandonedEnemy of the SunWitchburnerHeadshot

Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Mortualia

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch