The Uncurbed Family / My Cold Embrace - Split 7" (2005)

The Uncurbed Family / My Cold EmbraceStil: Crustcore / Melodic Death Metal

Label: Power It Up

Punkte: 8/13



Es heisst, Schallplatten würden einen "lebendigeren" und "wärmeren" Klang erzeugen als die kalten Audio-CD's. Ob das wirklich als Grund herhält, dass Split-Singles zu sehr hohem Prozentanteil nur auf Vinyl erscheinen? Ich weiss es nicht - mir scheint aber, dass CD-Bevorzuger in gewissen Fällen beinahe diskriminiert werden. Damit meine ich keinesfalls eine Stückzahllimitierung, sondern das Format. So manche Untergrundband presst stapelweise Splits mit befreundeten Bands und leider sind diese Nummern dann meist nur gerade auf dieser Veröffentlichung erhältlich. Der CD-Liebhaber guckt in die Röhre. Dieser Vorwurf kann bei dieser Zweierkompilation allerdings nur für eine Band geltend gemacht werden.

Als erstes präsentieren The Uncurbed Family oder kurz Uncurbed zwei aggressive, nach vorne rockende Stücke auf ihrer A-Seite. Die Schweden könnten durchaus bekannt sein, wandeln die sechs Punks doch schon seit 1990 auf unserem Planeten und haben in all den Jahren einen beachtlichen Veröffentlichungskatalog aufgebaut. Die Band tönt wie eine Crustcore-Version von Motörhead mit zwei Schreihälsen. Dieser verrockte Crustcore tritt ziemlich in den Allerwertesten, doch fehlt eine gewisse Abwechslung und Innovativität. Wirklich schlimm sind aber die primitiven Anarcho- und Punkparolen in ihren Lyrics. (8/13)

Die deutschen Elchtöter von My Cold Embrace präsentieren zwei Nummern von ihrem aktuellen Album "Katharsis". Mit dieser Selbstveröffentlichung hat das Kasseler Quintett von der Metallpresse bereits viel Lob für ihre eigenwillige Mischung aus modernem Melodic Death, Thrash Metal und Crustcore erhalten. Die crustige Nummer "Heldenkiller" ist ein intelligentes Antikriegsstück, beim nachfolgenden, todesbleiernen "Senseless Game" drückt lyrisch leider der Hardcore/Punk-Anteil hindurch und man fährt total ausgelutschte und oberflächliche Anti-Bush-Geschütze auf. Solches mag ich einfach nicht mehr hören. (keine Wertung)

Beide Seiten der Platte sind produktionstechnisch in Ordnung. Musikalisch sind Uncurbed und My Cold Embrace durchaus hörenswert, lyrisch bis auf "Heldenkiller" nicht. Metaller dürften mit dem Kauf von "Katharsis" besser bedient sein, Fans von The Uncurbed Family werden aber kaum an diesem Tonträger vorbeikommen.




Tracklist:


Seite A:
The Uncurbed Family
01. A Psychedelic Party
02. Moments of Anarchy

Seite B:
My Cold Embrace
01. Heldenkiller
02. Senseless Game



Bandkontakt:


info@mycoldembrace.de
http://www.uncurbed.tk/


Kommentar schreiben


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.
Bist du noch nicht registriert? Du kannst dich hier gratis registrieren.

Netzwerke


Nutzerwertung

Bitte loggen Sie sich ein, um abzustimmen.

Es hat noch niemand abgestimmt.

Verfasser

Autor
Zimmer

Bookmark setzen

 @ to Google Bookmark  @ to bloglines  @ to newsgator  @ to digg  Bookmark @ del.icio.us  Bookmark @ Mister Wong  Bookmark @ isio.de  Bookmark @ reddit  Bookmark @ blinklist  Bookmark @ technorati  @ to blogmarks

Toolbox

Artikel Drucken Artikel Drucken
Artikel Kommentieren Kommentieren
Artikel zu Favoriten Zu Favoriten
>> Anmeldung nötig

Partner



© Schwermetall.ch