erweitert... Mitgliedergalerie 5 / 9376 Neuste Beiträge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
chimerathor
Kardinal



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 18.08.2006
Beiträge: 1124
Wohnort: Romanshorn

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 10:55

Stryke hat Folgendes geschrieben:
die kreuzen nicht meine Wege. Nicht mal schwerbetrunkene Schweizer.


dann musst du dich aber auch nicht fragen wie sowas passieren kann. du weisst ja in welchem wald du lebst...ich weiss es nicht.
Nach oben


Stryke
Priester



Alter: 32
Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 242

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 12:14

Ne in meinem Wald nicht, aber sonst irgendwo. Spreche ja auch nicht von mir...
Nach oben


Herr Wolf
Mönch



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Wewelsburg

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 15:07

Auf welcher abgelegenen Alp wohnen Sie eigentlich? Sowas kann heute jedem passieren. Erst letzte Woche wurde einer meiner besten Freunde von zehn Balkanesen verprügelt. Zuerst wurde er von drei Albanern dumm angemacht. Als er sich wehrte und ihnen den Tarif durchgab - als ehemaliger Hooligan und Boxer hat er langjährige Strassenkampferfahrung -, hatte dieses Gesocks innert weniger Minuten Verstärkung. Und gegen diese Übermacht war selbst er machtlos. Die Folge ist ein gebrochenes Nasenbein. In einem solchen Fall sollten sich Schweizer ebenfalls zusammenrotten und gnadenlos zurückschlagen. Aber bei der weit verbreiteten Feigheit bleibt das leider Wunschdenken.
Nach oben


Zurvan akarano
Papst



Alter: 31
Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 1648
Wohnort: Im goldnen Sonnenrad

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 15:16

Nein, das hat etwas mit Niveau zu tun...
Nach oben


Stryke
Priester



Alter: 32
Anmeldungsdatum: 09.05.2008
Beiträge: 242

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 16:49

Ich halte mich einfach nicht an Orten auf wo solches Gesindel herumschleicht. Also kann mir wirklich nur ein Triebtäter oder sonst ein Irrer über den Weg laufen, der mit dem Hund ein Spaziergang durch den Wald macht und dann passierts. Aber sonst...

Ausserdem ist oft einfach wirklich Provokation im Spiel. Auch auf seiten des Opfers.
Nach oben


Ragnar
Papst



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 2979
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 16:56

Herr Wolf hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte nur einen Überblick über verschiedene Kampfkünste geben. Welche Kampfkunst nun tatsächlich am besten ist, lässt sich meiner Meinung nach gar nicht eruieren. Am effektivsten und brauchbarsten erscheint mir eine Kombination von verschiedenen Techniken.


genau. nach diesem prinzip hat auch bruce lee seine technik jeet kune do entwickelt, welche sich keinen konventionen unterzieht. wie er sagte, sei diese kampfsportart ständig im wandel auf dem weg zur perfetkion. ich habe nur einmal ein buch von/über ihn gelesen. leider lange her. aber weiss wer, wie es heute um diese kampfsportart steht? ich bin seit kindheit ein fan von kampfsport. selber habe ich ca 4 jahre kyokushin (vollkontakt) karate gemacht.
Nach oben


Oxford
Papst



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 2030
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 17:01

Stryke hat Folgendes geschrieben:
Ich halte mich einfach nicht an Orten auf wo solches Gesindel herumschleicht. Also kann mir wirklich nur ein Triebtäter oder sonst ein Irrer über den Weg laufen, der mit dem Hund ein Spaziergang durch den Wald macht und dann passierts. Aber sonst...

Es geht nicht ums "an bestimmten Orten nicht aufhalten", sondern es kann immer und überall passieren. Das wollen meine Vorredner ausdrücken. Selbst die besten Vorsichtsmassnahmen müssen nichts nützen. Es ist nicht so, dass es passieren muss, die Chance ist oft klein, sehr klein, aber es kann.

Stryke hat Folgendes geschrieben:
Ausserdem ist oft einfach wirklich Provokation im Spiel. Auch auf seiten des Opfers.

Wenn du Psychologie resp. wenn jemand "psychologisch nicht so stabil" ist und z.B. Angst hat, also Provokation anschaust, dann ja, ansonsten nein. Kampfkunst-Ausbildung, egal ob japanisch, chinesisch oder russisch, ist sehr starke psychologische Ausbildung und interessanterweise benötigen die Leute, die ihre Kunst beherrschen, sie meist gar nicht mehr oder nur sehr, sehr selten falls berufsbedingt wie z.B. ein Kollege, der Videojournalist ist.
Nach oben


Oxford
Papst



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 2030
Wohnort: Aargau

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 17:05

Ragnar hat Folgendes geschrieben:
genau. nach diesem prinzip hat auch bruce lee seine technik jeet kune do entwickelt, welche sich keinen konventionen unterzieht. wie er sagte, sei diese kampfsportart ständig im wandel auf dem weg zur perfetkion. ich habe nur einmal ein buch von/über ihn gelesen. leider lange her. aber weiss wer, wie es heute um diese kampfsportart steht? ich bin seit kindheit ein fan von kampfsport. selber habe ich ca 4 jahre kyokushin (vollkontakt) karate gemacht.


Einfach mal unter "Jeet Kune Do", JKD, "Jun Fan" oder "Dan Inosanto" googeln Winken
Nach oben


Herr Wolf
Mönch



Alter: 52
Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Wewelsburg

BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 15:23

Human Weapon mit Jason Chambers und Bill Duff ist eine völlig geniale Serie über verschiedene Kampfkünste, die auf History Channel ausgestrahlt wurde.

http://www.youtube.com/watch?v=XxdLH0ax64I Ninjutsu Part 1
http://www.youtube.com/watch?v=5z-I2rk59Nw Krav Maga Part 1

http://www.historychannel.de/home/human-weapon.php

Karate
Eskrima
Thai Boxen
Pankration
Judo
Free Fighting
Militärischer Nahkampf
Krav Maga
Kung Fu
Sambo
Silat
Pradal Serey
Savate
Ninjutsu
Taekwondo
Ticket zum Schmerz
Nach oben


Suicide_Fixated
Heuchler



Alter: 26
Anmeldungsdatum: 29.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 15:35

hab mal paar jahre karate gemacht. aber aufgehört... sollte wieder mal anfangen. um den streitsüchtigen kanaken die seele aus dem leib zu prügeln. die versauen einem jeden spass.. bastarde
Nach oben


Mr. X
Gast







BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 15:41

Entweder bist du ein Fake-Account oder dermassen behindert, dass man nur hoffen kann, dass du baldmöglichst in besagte "Kanaken" reinläufst.
Nach oben


Suicide_Fixated
Heuchler



Alter: 26
Anmeldungsdatum: 29.06.2008
Beiträge: 40
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 16:06

Gore-Kommandant hat Folgendes geschrieben:
Entweder bist du ein Fake-Account oder dermassen behindert, dass man nur hoffen kann, dass du baldmöglichst in besagte "Kanaken" reinläufst.


hehe^^ wenn sie das kampfmesser spürenw ollen gerne doch
Nach oben


Bombenhagel
Papst



Alter: 29
Anmeldungsdatum: 14.09.2007
Beiträge: 2661
Wohnort: Stralsund/Rostock

BeitragVerfasst am: 02.07.2008, 20:37

Messer? Schwuchtel.
Nach oben


Hagel
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 2403
Wohnort: OE-OE

BeitragVerfasst am: 03.07.2008, 06:04

Leute mit "Kampfmessern" kennen wir ja aus Funk und Fernsehen zur Genüge:

Image
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 41
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 34894
Wohnort: im Magnetophysil

BeitragVerfasst am: 03.07.2008, 07:20

Sehr schön... Nun kann ich endlich Gartengerätefachhändler und dort "2 Kampfmesser bitte" verlangen...

Zurück zu den Kampfsportarten:

Nintendo!
Nach oben


Refugium
Mönch



Alter: 36
Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 370

BeitragVerfasst am: 03.07.2008, 21:55

man sollte sowieso sämtlichen jugendlichen Kampfsportanhängern, die nicht die Hintergründe des Kampfsports kennen, aber in den örtlichen Kabuff-Verein gehen, die Scheisse aus dem Hirn prügeln.
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 34
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3813
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 00:03

naja, so hab ich auch angefangen.

@ readel hast recht. mittlerweile bin ich der einzige kerl im taekwondo und im jiu jitsu liegt der männer anteil bei nem 10tel. es sind frauensportarten. sieht man auch sehr schön an den viele hohen tritten.
Sparring wär trotzdem cool "sachsen-boxen" würd ich gern mal sehen.

taekwondo ist trotzallem ein heidenspaß, auch wenn die Praktikabilität eher verneint werden kann. kommt wohl nicht soo cool, zu sagen" altah, wart nen moment. ich muss mcih erst dehnen" Sehr glücklich
Desweiteren kann man wohl sagen, dass im modernen taekwondo schlagtechniken kaum noch eine rolle spiele-> bzgl wolfs eingangspost

achja, messer. das ninjutsu waffentraining, welches bei uns angeboten wird werd ich demnächst auch mal antesten. escrima is leider zur gleichen Zeit wie taekwondo.

ansonsten gibbet waffen technisch (in den usa und in der schweiz) diesen Dog brothers "stil "
http://www.youtube.com/watch?v=jz-iGAJhZ6c
http://www.youtube.com/watch?v=K0Zuj5jdY-k&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=VWiHCjoEdxs&feature=related
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 41
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 34894
Wohnort: im Magnetophysil

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 07:30

Und hier eine weitere sehr effektive Kampfsportart:

Image
Nach oben


Mr. X
Gast







BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 10:31

Hagel hat Folgendes geschrieben:
Leute mit "Kampfmessern" kennen wir ja aus Funk und Fernsehen zur Genüge:

Image


"Fällt die grossen Bäume und schont die jungen Triebe nicht, Hutu-Power!"
Nach oben


king_of_spades
Papst



Alter: 34
Anmeldungsdatum: 12.09.2004
Beiträge: 1824
Wohnort: NSL

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 10:53

hier eine sehr effektive möglichkeit, wenns in der kneipe mal wieder zu knistern beginnt... http://youtube.com/watch?v=D3K-mrlYG7Y
Nach oben


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Standort: Foren-Übersicht > Hasstiraden und Geistesblitze > Kampfsportarten Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14  Weiter
 


© Schwermetall.ch