erweitert... Mitgliedergalerie 3 / 9269 Neuste Beiträge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3201
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 17:56

entgegen von aussagen, die ich hier vor 11 jahren getätigt habe, war der gaul schon 2002 nicht besonders lebendig.

Das lustige ist, "film"studios wie "great movies" und co bringen seit 2003 saw/hostel plagiate/rip offs, die ALLE irgendwas mit "jigsaw" heißen... was thematische Nähe suggerieren sollen, um noch dem größten trottel (also mir)
geld aus den taschen zu leiern. allerdings bin ich auch raubkopierer und streame, von daher hebt das eine das andere auf
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 17:59

Eines (fernen) Tages werden sie deine Einträge hier in Marmorplatten meisseln...
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3201
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:08

Image

killer joe

Der lief vor jahren mal beim fantasy filmfest und ich wollte ihn damals schon sehen... ich habe tatsächlich was anderes erwartet. Laut dem teaser im fff magazin habe ich mit einer schwarzen Komödie mit viel blutiger Action gerechnet. Tatsächlich basiert der film aber auf einem southern gothic (<3) theaterstück, was ich vorher nicht wusste. Daher war der Film ganz anders als ich erwartet habe, weil man tatsächlich einfach merkt, dass es als theaterstück konzipiert war/ist.

Mir hat es sehr gut gefallen! Ich bin ja großer southern gothic fan... es war schon sehr sehr böse und fies.
Es kam dem, was Flannery O'Connor, Tennessee Williams, und Faulkner vorgelegt haben, schon sehr nahe.
Aber es ist halt keine "stumpfe" Komödie mit viel sinnloser gewalt, worauf ich mich eingestellt hatte.
Aber wer mit "kammerspielen" wie resevoir dogs was anfangen kann, kommt auch hier auf seine Kosten. Southern Gothiker eh Mr. Green
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:14

Torque hat Folgendes geschrieben:
southern gothic


Mit den Augen rollen
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3201
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:27

doch, ist tatsächlich als eigenständiges genre in der us amerikanischen Literatur anerkannt. Schwer zu definieren, weil von Poe bis Faulkner und O'connor alles SC gewesen sein will, aber der gute und mächtige Professor Dr. Jochen Achilles hat diverse seminare drüber gehalten
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:29

Ich bin trotzdem froh darüber nichts zu wissen...
Nach oben


Dr.Gonzo
Heiliger



Alter: 23
Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 5077
Wohnort: Bischofsheim

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 13:51

Image

Arrival

Idee und Bilder Gut, allerdings hapert es sonst irgendwie. Die ganze Vorgeschichte mit der Krebskranken Tochter z.b. ist i-wie nur da um so Pseudo-Dramastimmung zu erzeugen. Da hätte man sich etwas besseres ausdenken können. Aber ansonsten ganz passabel.
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3201
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 14.08.2017, 23:24

Graf von Hindenloch hat Folgendes geschrieben:
Ich bin trotzdem froh darüber nichts zu wissen...


Ja, du brauchst dies auch nicht.

ich hingegen hatte irgendwie gehofft, ich kann bei metalflirt-gothicbitches irgendwie punkten, wenn ich denen was erzähle... von wegen: Anne Rice, southern gothic und die surrealen Momente vom Niedergang des ehemals glorreichen Südens, versinnbildlicht durch homoerotische Vampirästhetik, in "Interview mit einem Vampir". Und von dort ist es dann nicht mehr soo weit zu Faulkner
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 15.08.2017, 08:35

Kommt General Lee darin auch vor...?

Image

(pic unrelated)
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3201
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 24.08.2017, 09:57

ja. tut er

Image

Black Butterfly

durch den wunderbaren,
Zitat:
futzdummen
Zusatztitel "der Mörder in dir" ist auch dem letzten Mongo, von Anfang an klar, welches der erste Plot Twist am Ende ist. Der zweite hingegen ist recht cool und irgendwie überraschend.

Es ist dennoch kein schlechter Film. Es ist die umgedrehte "Misery"Version mit einem herrlich heruntergekommen und versoffenen Antonio Banderas. Obwohl, wie gesagt, der erste Twist offensichtlich ist, wird gut mit den Erwartungen gespielt. Und ist eigentlich auch recht spannend.
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 8992

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:01

The Human Centipede

Ich musste 2-3mal lachen, auch wenns totaler Scheiss ist. Kannte das ja nur von der SP-Parodie her, jetzt weiss ich dass da kaum was parodiert werden musste.

https://www.youtube.com/watch?v=rqdxHwaxrNM
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:18

Der gehört doch noch in die typische 00-er-Jahre-"Wir zeigen euch nun zu was Menschen fähig sind"-Horrorfilmecke, die dann durch Bestgore, 8chan und das UCHidden Wiki aka Peter Gerard Scully überflüssig gemacht wurden...

Wenn ich mich nicht irre, war er sogar sowas wie ein last ditch-effort, dem 00-er-Folterhorror noch was abzureissen, bzw. anzunähen...
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 8992

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:36

Naja, mit Sachen wie Saw oder Hostel hat das nid viel zu tun, denn dieser Film nimmt sich im Gegensatz zu den anderen nicht ernst. Eher so Re-Animator/Basket Case style - im 2000er Gewand.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:39

(notiert dies, zweifelt aber weiter an einem Anschauungswert)
Nach oben


Dr.Gonzo
Heiliger



Alter: 23
Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 5077
Wohnort: Bischofsheim

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 11:04

Ich fand den auch in erster Linie lustig.

Bei anmutig wirkenden Szenen wie der folgenden, musste ich schon hart lachen:

Image

Zumindest den Ersten Teil. Im Sequel steuert es dann doch etwas mehr in die vom Grafen beschriebene Richtung zu und den dritten Teil habe ich mir bis jetzt noch gar nicht zu Gemüte geführt.

Im Grunde ist es auch einfach folgendes:
Teil 1 = 3 Menschen
Teil 2 = 10 Menschen
Teil 3 = 500 Menschen
Die Umstände und die Handlung variieren zwar leicht, aber der Kern beliebt wohl immer der Selbe.
Teil Zwei handelt beispielsweise von einem Typen, der vom ersten Film besessen ist und das "Werk" weiterführen will...
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 8992

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 12:37

Also empfehlen würde ich den auf keinen Fall, aber er lief halt da und wenn man nix besseres zu tun hat, warum nicht...
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3135
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 16.09.2017, 08:24

Image

"Die Zwillinge vom Zillertal" (D 1957)

Mit den Günther-Zwillingen, Joachim Fuchsberger, Hans Moser, der jungen Karin Dor sowie einer kleinen Tanzeinlage der Kessler-Zwillinge.

Kritik hat Folgendes geschrieben:
Extrem bieder und langweilig inszeniert


Kritik hat Folgendes geschrieben:
mit pseudofolkloristischen Momentaufnahmen befrachteter Heimatfilm


Herrlich!
Genial!
100 Punkte von mir!

Smilie
Nach oben


Der Theurg
Papst



Alter: 42
Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 3135
Wohnort: nicht von dieser Welt

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 15:48

Image

In den vergangenen Wochen zum ersten Male:

MATRIX Trilogy

Na ja. Gilt bei vielen esoterischen Verschwörungstheoretikern als "Offenbarung". Die Welt ist darin nur ein Computerprogramm, das von einem Demiurgen erschaffen wurde und in welchem man vom multiplizierten Agent "Elrond" Smith verfolgt werden kann, während die Realität, in die es aufzuwachen gilt, dunkel, trostlos und apokalyptisch ist. Was für atheistische Gnostiker.
Nach oben


Hagel
Papst



Alter: 41
Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 2403
Wohnort: OE-OE

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 15:58

Eins verstehe ich nur nicht. Wenn man in dieser künstlichen Realität alles sein kann, was man will, wieso ist Morpheus dann ein Schwarzafrikaner?
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 29397
Wohnort: Hinderstap

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 16:06

Matrix ist keine Trilogie. Es ist ein Film mit zwei hundsverschissenen Fortsetzungen...
Nach oben


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Standort: Foren-Übersicht > Film, Literatur und Kunst > Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen Teil II ? Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34  Weiter
 


© Schwermetall.ch