erweitert... Mitgliedergalerie 4 / 9305 Neuste Beiträge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 11:36

Den neuen Herd kann ich SO nicht benutzen:
Zum einen leuchtet da immer was (die Uhr), auch wenn der aus ist. Das irritert mich (so herkömmliche, die normale Kochplatten aus wunderbarem Metall haben, gibt es ja nicht mehr Traurig, da leuchtete auch nichts, es sei denn er war AN).
Zum anderen wurde der ausgeliefert mit mehreren (umfangreichen) Bedienungs-Handbüchern auf: (CS) tschechisch, (HU) ungarisch, (LT) litauisch, (LV) lettisch.. und was ist eigentlich ET? Laut Länderkennzeichen-Auskunft ist es ägyptisch, aber so sieht die Sprache nicht aus.

Jedenfalls weigere ich mich, ein starkstrombetriebenes Gerät einzuschalten, wenn man nicht wenigstes lesen kann, was alles zum Großbrand führt.


*hat jetzt (prophylaktisch), bis zur Klärung dieser Fragen, erstmal die Sicherung rausgenommen*


Das ist echt voll daneben: AEG ist doch ein deutscher Hersteller... Geschockt
Nach oben


Imperial Warcry
Halbgott
Halbgott



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.10.2009
Beiträge: 9607

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 11:55

http://www.aeg.de/
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 12:20

Ok, Anfrage gesendet, mal sehn vllt schicken die ja was.
Danke Smilie!
Nach oben


Oktofalz
Heiliger



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 5187

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 16:12

Hat denn dieser Herd jemand (also z.B ein Unternehmen) installiert?
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 18:08

Ja, den hat jemand von der Spedition angeschlossen (im Auftrag von Saturn, wo ich den gekauft habe).

Das war ja noch das Beste: ich frage den ntrl., ob da was passieren kann, wenn der Herd also "aus" ist, und man ist nicht da. Der meinte nur so: "nee". Aber er sagte nicht, WARUM nicht Geschockt (woher soll ich dann wissen, ob der überhaupt Ahnung hat). Und dann noch so, dass es ja die Versicherung zahle, falls doch (toll.. Verrückt).

Aber ich hab jetzt mal ne Anleitung beim Hersteller angefordert, mal gucken ob die was schicken.
Nach oben


Oktofalz
Heiliger



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 5187

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 18:57

Okee, das sind eh Discounter und haben keine Ahnung, was sie verkaufen. Die sind schon masslos überfordert, wenn sie mit dem Rollgabelschlüssel einen Wasserschlauch anschliessen müssen.

Wahrscheinlich kriegst Du nun eine Anleitung, die für jeden Typ ungefähr passt. Mit gut Glück auf englisch Winken
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 19:51

Ok, hoffentlich.. (das ginge ja noch) Smilie
Nach oben


Oktofalz
Heiliger



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 5187

BeitragVerfasst am: 22.10.2015, 15:50

Habe neulich von der Bude ein neues Telefon erhalten. Wobei Telefon oder Natel mittlerweile die falsche Bezeichnung ist. Nein, ein iPhone. Gibt wohl nichts Schwuleres, als ein iPhone. Möglicherweise noch als Hipster bei Salt... wie auch immer, konnte nie was mit diesem Apfelscheiss anfangen, kam aber bislang mit allem Neuen einigermassen klar (sogar W8 geht irgendwann, solange man nicht damit arbeiten muss). Nun, die Steuerung ist Gewöhnungssache, aber da der Akku ja nicht mal bis Feierabend durchhält, erledigt sich das von selber. Schade, kann ich die Dateien nicht transferieren, trotz iTunes auf dem PC. GEHT NICHT. Bluetooth? GEHT NICHT. Kein Gerät kann mein iPhone lesen. Gestern Abend wollte ich noch kurz in den kompliziert aufgebauten Kalender schauen, aber dummerweise ging der Touchscreen nicht mehr. Neustart? GEHT NICHT, weil man diesen Job mit Touchscreen bestätigen muss. Akku rausnehmen, auch Fehlanzeige. Sonst könnte man ihn ja noch durch einen besseren ersetzen.

Nun frage ich mich, wie hatte dieser Steve Jobs mit so einem riesen SCHEISSDRECK eigentlich Erfolg? Was sind das für Menschen, die dafür Geld ausgeben?
Nach oben


Dr.Gonzo
Heiliger



Alter: 23
Anmeldungsdatum: 14.11.2012
Beiträge: 5794
Wohnort: City of D'ni

BeitragVerfasst am: 23.10.2015, 07:45

kogokg hat Folgendes geschrieben:
Neustart? GEHT NICHT, weil man diesen Job mit Touchscreen bestätigen muss.


Friert dir das Display mal wieder ein, einfach 5 Sekunden den Sperr- und den Home-Button gedrückt halten, danach mach das I-Phone einen Reboot.

kogokg hat Folgendes geschrieben:
Nun frage ich mich, wie hatte dieser Steve Jobs mit so einem riesen SCHEISSDRECK eigentlich Erfolg? Was sind das für Menschen, die dafür Geld ausgeben?


He, ich bin zwar auch kein Apfel-Fan, aber das I-Phone hat das Mobiltelefon Revolutioniert!
Und der Akku ist auch nicht viel schlechter, als der von Konkurrenzprodukten. Das ist halt das Problem bei Smartphones, die brauchen extrem viel Batterie.
(Tipp: in den Einstellungen die Bildschirmhelligkeit runter drehen, der Bildschirm ist der haupt Akkufresser. Ausserdem Dinge wie Bluetooth, Wifi usw. wenn sie ned gebraucht werden ausschalten)
Nach oben


Oktofalz
Heiliger



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 5187

BeitragVerfasst am: 31.10.2015, 09:06

Zitat:
He, ich bin zwar auch kein Apfel-Fan, aber das I-Phone hat das Mobiltelefon Revolutioniert!
Und der Akku ist auch nicht viel schlechter, als der von Konkurrenzprodukten.


Ja, habs gestern in der Werbung gesehen. Das neue iPhone kann angeblich nicht mehr als der Vorgänger, mit Ausnahme der Drückfunktion, welche Samstung schon auf seinem ersten Modell hatte.


Zitat:
Das ist halt das Problem bei Smartphones, die brauchen extrem viel Batterie.
(Tipp: in den Einstellungen die Bildschirmhelligkeit runter drehen, der Bildschirm ist der haupt Akkufresser. Ausserdem Dinge wie Bluetooth, Wifi usw. wenn sie ned gebraucht werden ausschalten)


Habe ich alles gemacht, reichte aber trotzdem kaum. Mein Samsung s3 (glaube ich) ist nun über 4 Jahre, fällt täglich 4 mal zu Boden und GPS wieauch Wlan läuft eigentlich immer. Reicht immerhin einen Tag und eine Nacht. Schlimmstenfalls könnte man den Akku sogar ersetzen.

Schlussendlich muss ja jeder selber wissen, wie er den Alltag mit diesen dämlichen Geräten gestallten möchte. Wenn`s nach mir ginge, hätten Natels immer noch Knöpfe und könnten 8 sms speichern.
Nach oben


Graf von Hindenloch
Engel



Alter: 40
Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 30656
Wohnort: Tol-in-Gaurhoth

BeitragVerfasst am: 01.11.2015, 14:37

Es gibt einen Mann...

der hat mit allerlei ELEKTROGERÄTEN grosse Probleme:

Image
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 27.09.2016, 21:26

Mein Handy.

Es soll ja angeblich eine Funktion geben, bestimmte Rufnummern zu sperren, aber die ist nirgendwo im Menü zu finden. Und eben hat es zB wieder ein neue-SMS-Signal gegeben, obwohl da gar keine ist. Aber zu blinken hört es auch nicht auf, egal wo man klickt. Verstehe ich alles nicht.

Nee tatsächlich, das blöde Ding spinnt. Nicht dass es dann bald den Geist aufgibt oder so, wer weiss. Na toll.
Nach oben


vampyr supersusi
Heiliger



Alter: 44
Anmeldungsdatum: 26.08.2011
Beiträge: 6648
Wohnort: oben im Taubenschlag

BeitragVerfasst am: 28.09.2016, 22:26

Das Phänomen hat sich aufgeklärt: nach (versehentlichem) Hinzufügen meiner Googlemail-Adresse gibt es jetzt auch ein sms-Signal bei jeder neuen Mail.

Dann werde ich in absehbarer Zeit wahrscheinlich wahnsinnig *stellt sich das jdf im Moment so vor*.
Nach oben


Torque
Papst



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 3305
Wohnort: aggro berlin crime/kettlerstraße

BeitragVerfasst am: 07.01.2017, 12:25

ich kriege anfälle Verrückt ich schaffe es nicht, über diesen faschistoiden scheissdrecksverwichstenhuren google music manager musik auf mein neues schlauphone zu laden. es geht nicht. in keinster weise. weder über die online bibliothek noch über den manager.

AAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGGHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH
Nach oben


Oktofalz
Heiliger



Alter: 35
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 5187

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 17:50

Nun ist die schlimmste Befürchtung wahr geworden und ich MUSS mit einem iPhone arbeiten. Wollte soeben eine MP3-Datei als Klingelton verwenden und bin kläglich gescheitert. Jeder Hersteller, der halbwegs bei Trost ist, macht das mit Drag und Drop. Datei anwählen, einstellen als - fertig. Bei Macintosh muss man die Scheisse ernsthaft zuerst in iTunes ziehen, von dort aus auf 40" schneiden, auf den Desktop ziehen, dort die Datei ändern, wieder zurück ziehen, nochmals formatieren, bei Töne einfügen und dann mit dem iPhone verknüpfen. Wahrscheinlich gehts dann noch weiter im Text, aber bis dahin habe ich es nicht geschafft.

Zudem kann man in den Programmen oft nicht mehr zurück und muss das ganze schliessen, da es ja nur einen Knopf gibt.

Fassungslos...ratlos.
Nach oben


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Standort: Foren-Übersicht > Freizeit, Technik und Sport > Elektrogeräte, mit denen Ihr nicht klarkommt
 


© Schwermetall.ch