erweitert... Mitgliedergalerie 3 / 9443 Neuste Beiträge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Ragnar
Papst



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 2979
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 01:40

schlechtes review. wenig informationen und fehlerhafte orthographie. wäre da nicht zb der einfluss von horgh (ex-immortal) zu erwähnen, der zb grade im ersten lied "warpath" einfluss nimmt? es sollte doch auf lieder eingegangen werden, zumindest solche, welche rausstechen. die wertung finde ich zu tief. allein das spielerische know-how gäbe mindestens 9 punkte.

ich persönlich bin von diesem release auch nicht wirklich begeistert, aber bitte etwas ausführlichere reviews (wie man es sonst mehr oder weniger von schwermetall gewohnt ist.)
Nach oben


Schwermetaller
Bischof



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 785
Wohnort: Seuzach

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 05:30

Zitat:
wenig informationen und fehlerhafte orthographie. wäre da nicht zb der einfluss von horgh (ex-immortal) zu erwähnen, der zb grade im ersten lied "warpath" einfluss nimmt? es sollte doch auf lieder eingegangen werden, zumindest solche, welche rausstechen. die wertung finde ich zu tief. allein das spielerische know-how gäbe mindestens 9 punkte.


ich bin in letzter zeit wirklich nicht der master of "lange reviews".. vielleicht ist dir auch aufgefallen, dass ich sehr wenige scheiben reviewe.. einfach keine zeit im moment.

ich bin mit dir nicht einverstanden, wenn du sagts, es beinhalte zu wenige informationen! der einfluss von horgh höre ich nicht (ich höre keine rythmusschwankungen.. hehehehehe...).. daher habe ich wohl was auf den lauschern.

zu tief: 8Punkte: überdurchschnittliches Album mit Abstrichen!

soso, dann bekommt also ein satriani oder malmsteen automatisch 12/13 punkten weil sie spielen können, wie kein 2.ter?? diese theorie ist nciht gut durchdacht.

vielen Dank für die Kritik, kann mit dieser aber ehrlichgesagt bis auf die Orthographie nicht viel anfangen.

UND VERDAMMT WEGEN DER LÄNGE:!! DU BIST DOCH KEINE FRAU! Lachen Lachen Lachen
Nach oben


Tom
Papst



Alter: 41
Anmeldungsdatum: 01.10.2003
Beiträge: 3075
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 06:16

Eine Frau würde allerdings sagen, dass die Länge nicht so wichtig ist. Sehr glücklich

Allerdings hört man dein Einfluss von Horgh raus in dem es ziemliches Geknüppel gibt, was für Hypocrisy nicht normal ist. Und der Double Bass erst.

Ich würde ja vermuten, dass auch die Gitarren von ihm Beinflusst wurden. So ein Chaos (im positiven Sinne) gibt es sonst auch nicht bei der Band. Und das Keyboard im Hintergrund haben sie sicher auch von Immortal abgeguckt Smilie

Ab der dritten Lied ist dann wieder etwas Hypocrisy Typischere Gitarrenarbeit zu hören was irgendwie plötzlich langweilig wirkt. Zumindest das dahingehacke. Der Refrain ist wieder genial...
Nach oben


Ragnar
Papst



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 2979
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 14:58

nun aber warpath tönt sehr stark nach neueren immortal releases, das ist nicht von der hand zu weisen.

nein, ich sagte auch nicht, dass technische finesse automatisch 12 punkte bekommen muss. ich meinte nur, dass es nicht gerade so "schlecht" sei. 8 punkte finde ich gar etwas tief. ich sagte ja mindestens 9 punkte. alles was darunter bzw darüber ist, würde ich dann vom persönlichen geschmack abhängig machen. wobei du schon achten solltest, möglichst objektiv zu bleiben.

hey ich versuche ja nur konstruktive kritik auszuüben. ansonsten sind deine reviews nicht schlecht. Winken
Nach oben


Schwermetaller
Bischof



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 785
Wohnort: Seuzach

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 15:25

Code:
hey ich versuche ja nur konstruktive kritik auszuüben. ansonsten sind deine reviews nicht schlecht


und ich wollte dich schon "gezeitenfürst-mässig" opfern;)

hehe.. danke.. war sehr müde heute morgen.. an meiner kritikfähigkeit arbeite ich noch Brutal 4 Brutal 9 Brutal 6 :Brutal 7: Dagegen Ugly 2
Nach oben


Saschisch
Bischof



Alter: 33
Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 570
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 18:30

Hypocrisy fans bekommen genau das, was sie wollen: Hypocrisy.
Nicht mehr , nicht weniger. Kann auch mit älteren Platten mithalten, aber wie gesagt, nichts neues.
Review fand ich ganz ok.

Meine pers. Wertung: 10/13
Nach oben


Bandog
Kardinal



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 17.10.2005, 21:08

Das Review scheint tatsächlich etwas hingerotzt. Und wenn man Sätze liest wie: "und einfach alles oberhalb 14 kHz einfach abzuschneiden", kommt der Verdacht auf, dass es nicht mal durchgelesen wurde. Drängte der Redaktionsschluss? Winken Also ich würde da nochmals drüber.
Nach oben


Schwermetaller
Bischof



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 785
Wohnort: Seuzach

BeitragVerfasst am: 18.10.2005, 11:15

was meinst du jetzt genau mit deinem beispiel?
Nach oben


Bandog
Kardinal



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 18.10.2005, 11:40

Ähm...

Zweimal "einfach"? Aber wenn es dir jetzt immer noch nicht aufgefallen ist, dann lags wohl nicht an fehlendem Durchlesen.
Nach oben


tanzmetall
Abt



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 483
Wohnort: irgendwo......am See....

BeitragVerfasst am: 18.10.2005, 12:44

Schwermetaller hat Folgendes geschrieben:
was meinst du jetzt genau mit deinem beispiel?

Bandog hat Folgendes geschrieben:
Ähm...

Zweimal "einfach"? Aber wenn es dir jetzt immer noch nicht aufgefallen ist, dann lags wohl nicht an fehlendem Durchlesen.


Alien 2 Lachen
Nach oben


Schwermetaller
Bischof



Alter: 37
Anmeldungsdatum: 08.02.2005
Beiträge: 785
Wohnort: Seuzach

BeitragVerfasst am: 18.10.2005, 12:50

aha.. jetzt hats funktioniert;) das ist dein einziges problem?

wow..Winken
Nach oben


Bandog
Kardinal



Alter: 39
Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 18.10.2005, 13:51

Schwermetaller hat Folgendes geschrieben:
das ist dein einziges problem?

Nein. Aber, wie ich schon geschrieben hatte, ein Indiz dafür, dass das Review etwas gar unter Zeitdruck verfasst und nicht korrekturgelesen wurde. Dachte ich deshalb, weil ich meinte, bei einmaligem Durchlesen würde einem sowas auffallen. Jetzt bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher. Aber, naja, in letzter Zeit lässt die Sorgfalt sowieso etwas nach. Immerhin habt ihr jetzt schon seit zwei Tagen ein Review von einer Band namens "Arypnie" auf der Review-Frontseite stehen, ohne dass es jemandem aufgefallen wäre.
Nach oben


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Standort: Foren-Übersicht > Kommentare > Kommentar zu Hypocrisy - Virus
 


© Schwermetall.ch