Witze - Seite 2 - Schwermetall

Witze

Emotionen, Geistesblitze und Gedichte, die ihr nicht für euch behalten wollt!

Moderatoren: Schlaf, Shadowthrone, Schwermetall Forumsmoderatoren

Benutzeravatar
Ravager
Papst
Beiträge: 1703
Registriert: 04.12.2003, 15:25
Wohnort: Kaff in Westfalen

Beitrag von Ravager » 04.01.2006, 08:51

Der Pastorenwitz ist genial, habe schon lange nicht mehr derart über einen Witz gelacht. :ugly2:

Grave Digger
Heuchler
Beiträge: 36
Registriert: 02.01.2006, 14:40
Wohnort: Baden

Beitrag von Grave Digger » 04.01.2006, 22:35

Der Mann erwacht aus seinem Koma. Seine Frau zieht sich gerade die shwarzen Sachen aus und sagt: "Auf dich ist aber auch gar kein Verlass..."

Ist zwar ein bisschen Fies aber witzig :D :D :lol:
Zuletzt geändert von Grave Digger am 06.01.2006, 00:37, insgesamt 1-mal geändert.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 05.01.2006, 17:11

Aus seinem was?

Grave Digger
Heuchler
Beiträge: 36
Registriert: 02.01.2006, 14:40
Wohnort: Baden

Beitrag von Grave Digger » 06.01.2006, 00:37

Ein Witz auf Schweizerdeutsch:

Fritzli goht i d'abotek. de frogt er d'apotekerin: "hänzi öbis gäge de schissssssssssser?" seit d'apotekeri: "aber Fritzli das heisst doch ned schissssssssssser! das heisst stueu gang!"
do seit de Fritzli: "jo das schtimmt, de schtue ond der gang het er ou scho verschissssssssssse!"

Grimmschlag
Bischof
Beiträge: 659
Registriert: 19.07.2004, 11:23
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmschlag » 07.01.2006, 14:37

Ich will sterben wie mein Opa schlafend, bnicht so schreiend wie sein Beifahrer!

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 07.01.2006, 15:54

Grimmschlag hat geschrieben:Ich will sterben wie mein Opa schlafend, bnicht so schreiend wie sein Beifahrer!
haha der ist lustig.

Benutzeravatar
Sargos
Laienpriester
Beiträge: 144
Registriert: 01.11.2005, 12:11

Beitrag von Sargos » 09.01.2006, 01:51

Ein Junge hat seine erste Verabredung mit einem Mädchen, nur hat er keine Ahnung, worüber er mit ihr reden soll. Also fragt er seinen Vater um Rat, der antwortet: "Sohn, es gibt drei Themen, die immer hinhauen: Essen, Familie und Philosophie."

Der Junge macht sich also auf den Weg und geht mit seiner Verabredung in eine Eisdiele. Dort sitzen sie sich eine Weile schweigend mit ihren Eisbechern gegenüber, während der Junge immer nervöser wird. Schließlich erinnert er sich an den Rat seines Vaters und versucht es mit dem ersten Thema: "Magst Du Pfannkuchen?" Das Mädchen antwortet "Nein." und das Schweigen setzt sich fort.

Nach einigen Augenblicken greift der Junge den zweiten Vorschlag seines Vaters auf: "Hast Du einen Bruder?" Und wieder sagt sie "Nein." Und wieder herrscht Stille.

Schließlich spielt der Junge seinen letzten Trumpf aus: "Wenn du einen Bruder hättest, würde er Pfannkuchen mögen?" :shock: :lol:

((+))

Kundenservice Nietzsche-style:
Wenn ein Computeranwender mit einer Frage anruft, vergiß niemals, daß er ein Schwächling ist. Nur ein Verlierer kommt zu dir angekrochen mit der Bitte um Rat und Hilfe, die wie Brotkrumen von deinen göttlichen Lippen abfallen sollen. Und er weiß auch, daß er ein Verlierer ist im Wettkampf zwischen den Schwachen und den Starken, und daß seine Art zur Ausrottung verdammt ist. Darum zeige kein Mitleid mit ihm! Behandle ihn mit der Verachtung, die er verdient hat! So ist das Gesetz der Natur!
Geeignete Antworten sind:

* "Sie sind nicht sehr schlau, oder?"
* "Ich kann nicht glauben, daß Sie sich Computeranwender schimpfen!!!"
* "Unser Produkt ist offenbar viel zu komplex und fortgeschritten für Sie. Bitte hören Sie auf es zu verwenden, Sie beschmutzen es."

Nichts desto trotz gibt es Situationen, in denen man dem Benutzer tatsächlich helfen muß, auch wenn er mit seiner grotesken Verwirrung nur deine wertvolle Zeit verschwendet. Er ist eine niedrige Lebensform und das musst du ihm bewußt machen, damit er sich am Ende wenigstens aufrafft, um sich auf deine Ebene hochzuarbeiten.
Typische Hilfestellungen:

* "Ich werde Ihnen jetzt laut den Teil des Handbuchs vorlesen, den Sie nicht begriffen haben."
* "Sie haben auf Zeile 35 eine nichtinitialisierte Variable benutzt und damit später einen Integer-Overflow produziert, ein Fehler, für den sich ein Mongloider der einen Abakus programmiert schämen würde!"
* "Was Sie in ihrer Funktion foo gemacht haben ist das informatischen Gegenstück zu der Unfähigkeit, Ihren Nachttopf zu leeren!"

Manchmal kommt es auch vor, daß das Programm des Anwenders fehlerhaft ist. Das ist jedoch kein Grund, dem Anwender das Gefühl von Überlegenheit zu gestatten. Die Gestaltung der Software ist immer noch weit über seinem Horizont. Es ist seine Aufgabe, sie anzubeten, nicht sie zu kritisieren.
Typische Antworten:

* "Die innere Funktionsweise dieser Software liegt weit über Ihrem Ameisen-gleichen Begriffsvermögen."
* "Diese Verhalten wird in der ANSI Spezifikation 21.11.45.7.3.8 ausreichend beschrieben. Sie kennen diese Stelle, nehme ich an..."
* "Unser Programm könnte sich höchstens so verhalten, wenn es über längere Zeit von einem Benutzer Ihres Kalibers verdorben wurde."

Und nicht zuletzt: Wenn der hilfesuchende Anwender darum bittet, daß du ihm ein Programm, ein Update oder ein Beispiel schickst, dann fragt er nach etwas, was gegen die Regeln der Natur ist. Kreaturen wie er existieren, um DIR zu dienen, nicht umgekehrt. Daher ist eine solche Anfrage unmöglich, gegen die Natur, existiert nicht, und ist daher nie geschehen. Eine Antwort darauf ist nicht möglich.

:banger: :D

Benutzeravatar
Bandog
Kardinal
Beiträge: 1479
Registriert: 17.11.2004, 01:34

Beitrag von Bandog » 22.04.2006, 10:02

nekrop hat geschrieben:Was genau ist der Grundgedanke des BM?
Aranarth hat geschrieben:der menschheit begreiflich zu machen das die aktuelle wirtschaftliche, politische sowie gesellschaftliche entwicklung eine katastrophe ist, das geld mehr zählt als herz, das die alten werte verlohren gehen und alles durch die kirchliche versklavung verändert wird

Benutzeravatar
Ragnar
Papst
Beiträge: 2979
Registriert: 22.12.2004, 08:17
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ragnar » 23.04.2006, 21:03

Bandog hat geschrieben:
nekrop hat geschrieben:Was genau ist der Grundgedanke des BM?
Aranarth hat geschrieben:der menschheit begreiflich zu machen das die aktuelle wirtschaftliche, politische sowie gesellschaftliche entwicklung eine katastrophe ist, das geld mehr zählt als herz, das die alten werte verlohren gehen und alles durch die kirchliche versklavung verändert wird
hehe.

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5323
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 23.04.2006, 21:33

was ist ein boomerang, der nicht zurück kommt? kein boomerang

Benutzeravatar
Högdahl
Kardinal
Beiträge: 1047
Registriert: 06.11.2003, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Högdahl » 23.04.2006, 22:02

kogokg hat geschrieben:was ist ein boomerang, der nicht zurück kommt? kein boomerang
Nein, der geht anders.

Was ist ein Boomerang, der nicht zurückkommt? Ein Stück Holz.

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 23.04.2006, 22:04

Es ist beides nicht lustig, aber das wisst ihr wohl selbst...

Benutzeravatar
Luthien Tinuviel
Laienpriester
Beiträge: 123
Registriert: 09.04.2006, 21:25
Wohnort: Allschwil, BL

Beitrag von Luthien Tinuviel » 23.04.2006, 22:16

Geht 'n Mann in den Wald. Sieht er einen Pilz. Ruft er "oh, ein Pilz!". Dreht der Pilz sich um und ruft "Oh, ein Mann!".

Haha.

Benutzeravatar
Empty
Priester
Beiträge: 280
Registriert: 09.02.2006, 16:31
Wohnort: Brittnau

Beitrag von Empty » 23.04.2006, 22:45

zwei pilze vor einem abgrund. sagt der erste pilz:"wenn wir noch einen schritt machen sterben wir." sagt der zweite pilz:" pilze können nicht sprechen" :roll:

was ist klein, grün und dreieckig? ein kleines, grünes dreieck....

was ist rot und versteckt sich hinter einem baum? ein verängstigtes erdbeerfrappé...

Benutzeravatar
Oktofalz
Heiliger
Beiträge: 5323
Registriert: 26.03.2006, 19:57

Beitrag von Oktofalz » 24.04.2006, 07:22

Amras hat geschrieben:
kogokg hat geschrieben:was ist ein boomerang, der nicht zurück kommt? kein boomerang
Nein, der geht anders.

Was ist ein Boomerang, der nicht zurückkommt? Ein Stück Holz.
ach ja stimmt, wusste doch dass er in wirklichkeit noch weniger komisch ist.

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 24.04.2006, 08:57

wieso gibt es schwule?

weil die noch nicht gemerkt haben dass frauen auch 'n arsch haben!

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 26.04.2006, 08:24

mein werter klassenkollege stephan (aka Excalibur) hat wiederum seine genialität gestern bewiesen

ich: du gulär(spitzname), die doofi chueh(eine gewisse dame albanischer herkunft die es irgendwie immer schaft aus jedem kleidungsstück das ich anhabe einen satanischen-rechtsextremen hintergrund raus zu sehn) da hetmer grad gsit i sig e nazi willi dä pulli an ha....

steph: die tummi chue het sowieso ke ahnig...de muesme ja rächts cho wesich die idiote so benäme...


*stille......*



steph: hei aber igentlich sie t nazis garnit rächts gsi!

ich: du hesch wohl wieder wahrnehmungsveränderne drogen gno oder was :shock:

Benutzeravatar
Fenris
Priester
Beiträge: 262
Registriert: 12.05.2004, 18:03
Wohnort: Greifensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Fenris » 26.04.2006, 11:39

Ein Mann fährt mit seinem Hund auf einer Kutsche, und schlägt das pferd mit einer Peitsche. Daraufhin bleibt das Pferd stehen, dreht sich um und sagt:
"Wenn du mich noch einmal schlägst reisse ich dir die Eier aus du verdammte Drecksau!!"
Darauf der Kutscher ganz schockiert: "Ich habe noch nie gesehen, dass ein Pferd spricht. Darauf der Hund: "Ich auch nicht."

***************************************************************

Ein Mann sitzt mit einer vollen Vodkaflasche auf einer Parkbank. Plötzlich erscheint ein Schläger.
Schläger: "Was machst du denn hier du Penner?"
Mann: starrt ins Leere
Schläger: "Sag mal spinnst du?? Ich rede mit dir!!"
Mann: starrt ins Leere

Der Schläger nimmt ihm die Vodkaflasche weg und trinkt sie aus, worauf der Mann zu weinen beginnt.

Schläger: "Was bist du doch für eine Memme. Wieso weinst du, statt dich zu wehren?"

Mann: "Weisst du: Vor einer Woche habe ich meinen Job verloren, meine Frau hatte eine Affäre mit meinem Bruder und hat mich gestern verlassen, mein Vermieter hat mich heute vor die türe gesetzt. Und nun, als ich mich umbringen wollte und den Vodka mit Gift vermischte trinkst du ihn leer..."

************************************************************

Eine Kneipe. Eine hübsche Blondine kommt an den Tresen und deutet dem Barkeeper an, er möge zu ihr kommen. Sie deutet ihm weiter an, sie möchte ihm etwas ins Ohr flüstern. Also beugt er sich zu ihr hin. Sie beginnt ihm seinen Bart zu kraulen und fragt ihn: "Sind Sie hier der Chef?" Er verneint. Sie streichelt sein Gesicht mit beiden Händen und fragt erneut: "Können Sie ihn herrufen? Ich müsste mit ihm sprechen." Und sie beginnt ihm mit beiden Händen durch Bart und Haare zu fahren. Er bedauert, der Chef sei nicht im Hause. "Ich hätte da eine Nachricht für ihn, könnten Sie sie ihm bestellen?" Und sie beginnt, ihren Zeigefinger in seinen Mund zu rein und raus zu schieben. "Ja, dass kann ich schon machen. Wie lautet sie?" sagt der Barkeeper und die Lady antwortet: "Sagen Sie ihm, dass auf der Damentoilette kein Klopapier mehr ist..."

************************************************************

Ein Sechzehnjähriger kommt in eine Apotheke und sagt schüchtern, dass er sich am Abend mit einem hübschen Mädchen träfe und nun etwas benötige. Der Apotheker nickt verständnisvoll: "Brauchst´ ein Kondom?" "Ja. Und außerdem wäre da noch die Mutter von dem Mädel, die ist auch sehr hübsch und..." "Brauchst´ noch ein zweites?" "Hmm, ja." "Hast schon recht, mein Junge, Sicherheit geht über alles." Am Abend bei der Familie des Mädchens - beim Essen - der Junge hält sich ständig seinen Arm vors Gesicht und neigt seinen Kopf auf den Boden und würdigt die anderen keines Blickes. Nach dem Essen sagt das Mädchen zu ihm: "Wenn ich gewusst hätte, was du für Manieren hast, hätte ich dich nicht eingeladen." "Wenn ich gewusst hätte, dass Dein Vater Apotheker ist, wäre ich nicht gekommen..."

Benutzeravatar
Gehenna
Papst
Beiträge: 1555
Registriert: 05.04.2005, 08:45

Beitrag von Gehenna » 26.04.2006, 12:27

ein typ kommt in eine bar die im 4. stock ligt , geht zum barkeeper und sagt "ich möchte gerne ein glas schnapps von deeeeeer flasche dort rechts oben", er trinkts aus und springt aus dem fenster...

am nächsten tag kommt der typ wieder rein, geht wieder zum barkeeper und sagt wieder "ich möchte gerne ein glas schnapps von deeeeeer flasche dort rechts oben"..und springt erneut raus...


10 minuten später kehrt der besagte typ zurück da fragt ihm ein kunde der bar "wie machst du denn das??" da antwortet der typ "ganz einfach, du musst nur ein glas schnapps von dieeeeeseeeer flasche dort recht oben trinken"....

....gesagt - getan, der kunde trinkt ein glas, geht zum fenster, und springt raus....PENG...mausetod


daraufhin der barkeeper zum typ: du kannst schon 'n arschloch sein wenn du besoffen bist jesus!


muhahaha

Insomnivs

Beitrag von Insomnivs » 03.05.2006, 17:00

Was ist grün und trägt ein Kopftuch?

Was ist gelb und kann schießen?

Was ist blau und steht am Straßenrand?

Was ist braun und steht daneben?


eine Gürkin

eine Banone

eine Frostituierte

ein Haselnüttchen

Ganz großes Kino.

Antworten
cron
Back to top