Schwermetall • Forenregeln
Seite 1 von 6

Forenregeln

Verfasst: 29.01.2006, 18:25
von Morgenstern
Jeder, der auf Schwermetall links- oder rechtsradikales Gedankengut verbreitet, wird von nun an konsequent einmal verwarnt und beim zweiten Mal gekickt. Zudem wird eine Anzeige erstattet.

Dies gilt für alle Beiträge, die ausserhalb der schweizerischen gesetzlichen Bestimmungen liegen:
Rassendiskriminierung

Wer öffentlich gegen eine Person oder eine Gruppe von Personen wegen ihrer Rasse, Ethnie oder Religion zu Hass oder Diskriminierung aufruft, wer öffentlich Ideologien verbreitet, die auf die systematische Herabsetzung oder Verleumdung der Angehörigen einer Rasse, Ethnie oder Religion gerichtet sind,

wer mit dem gleichen Ziel Propagandaaktionen organisiert, fördert oder daran teilnimmt,

wer öffentlich durch Wort, Schrift, Bild, Gebärden, Tätlichkeiten oder in anderer Weise eine Person oder eine Gruppe von Personen wegen ihrer Rasse, Ethnie oder Religion in einer gegen die Menschenwürde verstossenden Weise herabsetzt oder diskriminiert oder aus einem dieser Gründe Völkermord oder andere Verbrechen gegen die Menschlichkeit leugnet, gröblich verharmlost oder zu rechtfertigen sucht,

wer eine von ihm angebotene Leistung, die für die Allgemeinheit bestimmt ist, einer Person oder einer Gruppe von Personen wegen ihrer Rasse, Ethnie oder Religion verweigert,

wird mit Gefängnis oder mit Busse bestraft.
Wer Bilder wie SS Totenkopf, SS Runen, Hakenkreuz oder die Schwarze Sonne als Avatar benutzt oder sie postet, wird beim ersten Mal verwarnt, beim zweiten Mal gebannt. Die Bilder werden vom Moderatorenteam entfernt.

Wer auffälligerweise unnötige, belanglose Beiträge verfasst, wird einmal verwarnt und bei einem nächsten Beitrag dieser Art gekickt.

Wer wiederholt unsinnige Beiträge in grosser Zahl posted, kann mit einer zeitlich begrenzten Sperre geahndet werden.

Wer statt sich an Diskussionen zu beteiligen, sich aussschliesslich provozierend und beleidigend gibt, wird verwarnt. Bei einem nächsten Verstoss gegen diese Regel, wird er aus dem Forum gebannt.

Wer Fotos, Texte oder andere mit Copyright versehene Dinge auf dem Forum veröffentlicht, ohne im Besitze des Copyrights ist, wird verwarnt. Die Fotos und Texte werden gelöscht.

Verfasst: 29.01.2006, 23:01
von Wotan666
Sehr gut !

Ein Sieg der Vernunft ! :idea:

Verfasst: 30.01.2006, 14:01
von BlackFrost
:banger: :!:

Verfasst: 30.01.2006, 14:22
von Gast
Was sinnlose Beiträge und Gespamme angeht, bin ich derselben Meinung. Aber ansonsten: Hallo, dies ist ein Forum für extremen Metal, seid nicht so verflucht zartbesaitet!

Verfasst: 30.01.2006, 14:40
von ark
genau: also jetzt ist schluss mit dem ganzen antichristen getue hier im forum!
sonst gibts nämlich ne saftige geldstrafe!
metaller müssen christen nämlich auch akzeptieren :roll:.

hmm, hab ich da was falsch verstanden oder steht da wirklich dass man in einem metal forum wo es sogar ja noch ein thema "christentum - wer seinen feind nicht genaustens kennt" gibt, sich nicht diskriminierend über die christen äussern darf?

ansonsten find ichs gut dass die linksextremen auch erwähnt wurden. normalerweise werden nur die einen erwähnt und die anderen verschont. es sollte heissen: "metalheads against racism & politics". aber dies würde manchen deathmetallern und grindcoreler wohl nicht passen.

Verfasst: 30.01.2006, 14:40
von Arwald
darf ich das wort "Schwarzafrikaner" jetzt nicht mehr verwenden? :roll:

Verfasst: 30.01.2006, 15:05
von Gast
ark hat geschrieben:genau: also jetzt ist schluss mit dem ganzen antichristen getue hier im forum!
sonst gibts nämlich ne saftige geldstrafe!
metaller müssen christen nämlich auch akzeptieren :roll:.

hmm, hab ich da was falsch verstanden oder steht da wirklich dass man in einem metal forum wo es sogar ja noch ein thema "christentum - wer seinen feind nicht genaustens kennt" gibt, sich nicht diskriminierend über die christen äussern darf?

ansonsten find ichs gut dass die linksextremen auch erwähnt wurden. normalerweise werden nur die einen erwähnt und die anderen verschont. es sollte heissen: "metalheads against racism & politics". aber dies würde manchen deathmetallern und grindcoreler wohl nicht passen.
Ueber Doppelmoral hab ich mich ja auch schon geäussert. Dieser klischeehaft-künstlich hochstilisierte Pseudohass gegen Christen (die sind mir sowas von egal, harmlos und gesellschaftlich unbedeutend) ist genauso lächerlich. Was kümmern mich die Götter der Semiten (=Araber UND Juden)?

Verfasst: 30.01.2006, 15:27
von Arwald
ark hat geschrieben:genau: also jetzt ist schluss mit dem ganzen antichristen getue hier im forum!
sonst gibts nämlich ne saftige geldstrafe!
hehe genau.

Heuchelei! Verrat! Schwul! :fluc: :ugly2:

Verfasst: 30.01.2006, 15:54
von Insomnivs
Arwald, diskriminiere nicht die schwulen! :)

Meine Güte...

Verfasst: 30.01.2006, 16:52
von Tom
Ihr lest wohl nicht das Ganze. Wenn eine Diskussion über Sachen, was die Christen so an Blödsinn anstellen, dann sind das Fakten, die natürlich genannt werden dürfen.

Wenn aber der eine schreibt er muss am Sonntag zur Kirche und ein anderer schreibt darauf "Ihr Christenschweine sollt doch alle verrecken", dann ist es Sinnlos, ethnisch nicht korrekt und wird somit zum Ausschluss des Verfassenden führen.

Freihe Meinungsäusserung wird es immer geben, solangen das den Tatsachen entspricht und nicht nicht irgednwie saudämlich formuliert wird (Bsp. Kinderficker).

Verfasst: 30.01.2006, 17:06
von Arwald
Tom hat geschrieben: Wenn aber der eine schreibt er muss am Sonntag zur Kirche und ein anderer schreibt darauf "Ihr Christenschweine sollt doch alle verrecken", dann ist es Sinnlos, ethnisch nicht korrekt und wird somit zum Ausschluss des Verfassenden führen.

Oje, darf ich dann auch keine Metallyrics mehr posten?

Wo sind wir eigentlich? An dem Tag, an dem Metal ethnisch korrekt wird werd ich mich gern erschiessen oder zu Deutschem Schlager umsteigen. Zum Glück hat Metal mit diesem Forum hier nicht das geringste zu tun.

Verfasst: 30.01.2006, 17:15
von Gast
Arwald hat geschrieben:
Tom hat geschrieben: Wenn aber der eine schreibt er muss am Sonntag zur Kirche und ein anderer schreibt darauf "Ihr Christenschweine sollt doch alle verrecken", dann ist es Sinnlos, ethnisch nicht korrekt und wird somit zum Ausschluss des Verfassenden führen.

Oje, darf ich dann auch keine Metallyrics mehr posten?

Wo sind wir eigentlich? An dem Tag, an dem Metal ethnisch korrekt wird werd ich mich gern erschiessen oder zu Deutschem Schlager umsteigen. Zum Glück hat Metal mit diesem Forum hier nicht das geringste zu tun.
Danke, Arwald!

Verfasst: 30.01.2006, 17:41
von Högdahl
Du wirst lachen, Arwald, aber das Forum hatte sogar mal sehr viel mit Metal zutun. Das war allerdings bevor solche Individuen wie du sich hier breit gemacht haben, die kaum was zum Thema "Metal" beitragen, sondern sich vielmehr darauf spezialisiert haben, andere Forumsmitglieder anzupissen.

Verfasst: 30.01.2006, 17:56
von Zimmer
Amras hat geschrieben:Du wirst lachen, Arwald, aber das Forum hatte sogar mal sehr viel mit Metal zutun. Das war allerdings bevor solche Individuen wie du sich hier breit gemacht haben, die kaum was zum Thema "Metal" beitragen, sondern sich vielmehr darauf spezialisiert haben, andere Forumsmitglieder anzupissen.
Du sprichst mir aus dem Herzen!

Verfasst: 30.01.2006, 18:00
von Zimmer
Arwald hat geschrieben:darf ich das wort "Schwarzafrikaner" jetzt nicht mehr verwenden? :roll:
wer öffentlich durch Schrift eine Person oder eine Gruppe von Personen wegen ihrer Rasse herabsetzt oder diskriminiert

Verfasst: 30.01.2006, 18:15
von ark
ihr müsst ja so ein langweilges "korrektes" leben führen....



als metal kommerz wurde, da wurde er angepasst damit alles korrekt und brav ist ... sonst gibts nämlich nen fetten parental advisory kleber auf die böse böse cd! sonst könnten die mittlerweile 10 jährigen nu-metal fans ja böse wörter oder sonstige diskriminierungen mitbekommen!

metal muss die verdammten normalos abstossen weil das ganze so abartig ist! was hier geschieht ist dass der metal in die normen der gesellschaft gepresst wird!!

Verfasst: 30.01.2006, 18:24
von Zimmer
Falsch! Das Forum ist voll von Kindsköpfen welche ihren Mund sehr voll nehmen, aber wenn man etwas tiefer gräbt findet man nichts. Daraus schliesse ich das Metal Musik für prä-pubertierende, Versager und Grossmäuler ist. Tolles Bild, welches wohl leider ein Spiegelbild einer pseudo-elitären Musik-Szene ist!

Verfasst: 30.01.2006, 18:44
von Tom
Es geht eigentlich darum, dass in letzter Zeit immer mehr Leute Scheisse in ihren Posts einbauen, die strafbar sind. Wir sind hier in der Öffentlichkeit und das kann nicht nur die Schliessung des Forums zur Folge haben, sondern auch mit einer Geldstrafe oder gar Haft für den Besitzer des Forums enden.

Wenn ihr glaubt, dass das der Schwachsinn wert ist, den ihr gerne schreiben wollt, dann pisst doch dem Morgenstern ans Bein und geht dann zum nächsten Forum um es ebenfalls zu zerstören.

Verfasst: 30.01.2006, 18:57
von nekrop
Einige scheinen es ja immer noch nicht zu verstehen. Aber was solls, das sind dann die ersten, die fliegen.

Dann gibts aber auch wieder solche Leute, die sich nach außen hin einsichtig zeigen, aber trotzdem nichts draus lernen.

Es hat mich schon beim "Denkt oder schweigt" Thread aufgeregt, dass sich einige aufspielen und sich unschuldig sprechen, obwohl sie selbst zu den schlimmsten gehören, die irgendwelchen mist verzapfen. Ob es jetzt nun illegal , oder einfach nur spam ist.

Verfasst: 30.01.2006, 19:09
von ark
Zimmer hat geschrieben:Falsch! Das Forum ist voll von Kindsköpfen welche ihren Mund sehr voll nehmen, aber wenn man etwas tiefer gräbt findet man nichts. Daraus schliesse ich das Metal Musik für prä-pubertierende, Versager und Grossmäuler ist. Tolles Bild, welches wohl leider ein Spiegelbild einer pseudo-elitären Musik-Szene ist!
stimmt!

metal ist ein zufluchtsort für versager! aber erst seitdem er angepasst und verharmlost wurde! und für teenies ebenso, seit der nu-metal das alter dermassen runtergestürzt hat!
grossmäuler sind solche die viel reden und wenig produzieren, im vergleich zu anderen szenen wird in der metal szene sehr viel produziert, nur mangelts oft an einer gehörigen portion selbst-kritik wodurch das ganze meistens keinen künstlerischen wert hat.



@tom ich sehe ein dass das internet leider ein öffentliches netzwerk ist und darum den gesetzen der "normalos" unterliegt. trotzdem sollte man nicht allzu engstirnig sein und gleich mit groben geschützen auf diejenigen losgehen die das sagen was sie meinen. man sollte sie mahnen aber sich nicht auf ihr niveau runterlassen und beleidigend werden. ich glaube einige hier wissen nicht wirklich wie man mit problemen umgeht. ich finde es gut wie du das problem erläuterst ohne andere zu beleidigen.